Mo., 24.07.2017

Coesfeld Sechs Autos aufgebrochen

Coesfeld : Sechs Autos aufgebrochen

Coesfeld. Unbekannte Autoknacker treiben in der Stadt ihr Unwesen. Die Polizei verzeichnete insgesamt sechs Pkw-Aufbrüche. In der Nacht von Samstag auf Sonntag haben die Täter vier Autos in der Innenstadt aufgebrochen. Laut Polizei waren die Pkw im Parkhaus am Krankenhaus, auf der Kapuzinerstraße, auf dem Pendlerparkplatz am Bahnweg sowie am Basteiring abgestellt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Coesfeld: Ziemlich beste Freundschaften gesucht

Coesfeld: Flugeinsatz in Lette

Coesfeld: „Ich will zurück ins Berkelland“


So., 23.07.2017

Perfektes Wetter für Arschbombenwettbewerb und Wasserlaufsteg / Zu flotter Musik austoben Wasserdisco schlägt voll ein

Perfektes Wetter für Arschbombenwettbewerb und Wasserlaufsteg / Zu flotter Musik austoben : Wasserdisco schlägt voll ein

Billerbeck. Platsch!!! Die „Arschbombe“ hat gesessen, im wahrsten Sinne des Wortes. Das Wasser spritzt hoch wie eine Fontaine und verteilt sich dann auf die am Beckenrand stehenden Beobachter, die begeisterte Kreischer von sich geben. Die Wasserdisco des Billerbecker Jugendtreffs, die im Rahmen des Sommerferienprogramms stattfand, hatte wieder voll eingeschlagen. Von Iris Bergmann mehr...


Billerbeck: Neuer König Ewald Wilmer jubelt

Billerbeck: Schönheits-OP für denkmalgeschütztes Gebäude

Billerbeck: Gold, Silber und Bronze


So., 23.07.2017

Hybridrasen des SuS Hochmoor eingeweiht / Dank an Verein und Helfer / Sportwoche ist gestartet „Ein spielbereites Prachtstück“

Hybridrasen des SuS Hochmoor eingeweiht / Dank an Verein und Helfer / Sportwoche ist gestartet : „Ein spielbereites Prachtstück“

Hochmoor (sk). Über ein „spielbereites Prachtstück“ freut sich der SuS 1958 e.V. seit Samstagmittag. Nach fast vierjähriger Planung und Bauphase konnte der Hybridrasen-Fußballplatz offiziell seiner Bestimmung übergeben werden. Mit der Einweihung wurde gleichzeitig die Sportwoche in Hochmoor eröffnet. Von Franz-Josef Schulenkorf mehr...


Gescher: Lebewesen aus der Berkel unter dem Mikroskop

Gescher: Pankratius-Grundschule: Die Mängelliste ist lang

Gescher: Gemeinsam über jedes Hindernis


Mo., 24.07.2017

Rosendahl Unter Drogeneinfluss am Steuer

Holtwick. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle auf der Coesfelder Straße in Holtwick hat die Polizei in der Nacht zum Samstag einen 21-jähriger Autofahrer aus Coesfeld überprüft, der unter Drogeneinfluss stand. In seinem Auto fanden die Polizeibeamten eine weitere Tüte mit Drogen. Sie brachten den Coesfelder zur Wache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Von Allgemeine Zeitung mehr...


Rosendahl: Mehr als 70 Zentimeter Vorsprung

Rosendahl: „Wir haben es geschafft“

Rosendahl: 78 Kinder und Betreuer aus Osterwick grüßen aus dem Sommercamp Heino in den Niederlanden


Fr., 21.07.2017

Kreis Coesfeld Gottesdienstbesuch im freien Fall

Kreis CoesFeld (ds). Immer mehr Katholiken im Kreisdekanat Coesfeld kehren ihrer Kirche den Rücken. Zwar nicht mehr so stark wie in den Vorjahren durch Austritt: 690 Menschen wollten 2016 nicht mehr Mitglied sein, 24 % weniger als im Vorjahr. Dafür befindet sich aber der Gottesdienstbesuch mit minus 9,6 % sozusagen im freien Fall. Von Detlef Scherle mehr...


Kreis Coesfeld: Falsche CDU-Versprechungen oder frühere SPD-Versäumnisse?

Kreis Coesfeld: Immer mehr Häuslebauer vor Kollaps

Kreis Coesfeld: Schonzeit für „Überläufer“ aufgehoben


Mo., 24.07.2017

Wahlen AfD erhebt Einspruch gegen das Landtagswahlergebnis in NRW

Ein Aufsteller der Alternative für Deutschland (AfD).

Düsseldorf (dpa/lnw) - Die AfD will das Ergebnis der nordrhein-westfälischen Landtagswahl vom 14. Mai überprüfen lassen. Ein entsprechender Einspruch sei dem Düsseldorfer Landtag zugeleitet worden, teilte die AfD am Montag mit. Von dpa mehr...


NRW: Regenschauer und kühlere Temperaturen in NRW

NRW: Schlamassel nach Electro-Festival: Autos stecken in Schlamm

NRW: Aldi will dünne Plastiktüte abschaffen


Mo., 24.07.2017

Pressefreiheit «Cumhuriyet»-Prozess in Istanbul hat begonnen

Ausgabe der Cumhuriyet vor dem Verlagsgebäude in Istanbul. 17 Mitarbeiter der regierungskritischen türkischen Zeitung müssen sich vor Gericht wegen Terrorunterstützung verantworten.

Seit Monaten sitzen Mitarbeiter der türkischen Zeitung «Cumhuriyet» in U-Haft. Nun wird ihnen der Prozess gemacht - wegen Terrorunterstützung. Reporter ohne Grenzen sieht darin inzwischen einen «Standardvorwurf gegen alle, die kritisch berichten». Von dpa mehr...


Politik: Polens Präsident stoppt umstrittene Justizreform

Politik: Tote bei Angriff auf israelische Botschaft in Jordanien

Politik: Medien: VW-Konzern unterstützte Militärdiktatur in Brasilien


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook