Mi., 20.01.2016

Billerbeck Wehr löscht Schwelbrand

Billerbeck. Zu einem Brand auf dem Gelände des Ferienparks „Gut Holtmann“ musste die Freiwillige Feuerwehr am vergangenen Dienstagabend ausrücken. In der Holzverkleidung im Bereich des Kamins in einem Ferienhaus-Anbau hatten sich Glutnester gebildet. Dadurch ist ein Schwelbrand entstanden, so die Wehr, die mit 23 Kameraden und vier Fahrzeugen zum Einsatzort ausrückte. „Wir mussten die Holzverkleidung losreißen, um an die Glutnester zu kommen. Das Ferienhaus ist aber weiterhin bewohnbar“, sagt Florian Heuermann, Sprecher der Wehr. Mit der Wärmebildkamera wurden die Glutnester lokalisiert und mit einem C-Rohr wurde der Schwelbrand gelöscht. Alarmiert wurde die Freiwillige Feuerwehr um 22.11 Uhr. Der Einsatz war gegen 1 Uhr nachts beendet. Die Einsatzleitung hatte Marius Oster.

Von Allgemeine Zeitung

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3750416?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F