Anzeige

Di., 01.03.2016

Landwirte übergeben Malwettbewerbs-Preise an Kita Kunterbunt und Kindergruppe Billerbeck Kita-Kinder überzeugen mit Kreativität

Landwirte übergeben Malwettbewerbs-Preise an Kita Kunterbunt und Kindergruppe Billerbeck : Kita-Kinder überzeugen mit Kreativität

Bei 13 teilnehmenden Gruppen am Malwettbewerb hat die Kindergruppe Billerbeck den vierten Platz erreicht. Michael Strotmann (M.) und Reinhold Thesing übergaben an KiBi-Leiterin Ulrike Ahlers und den Kindern nun den dazugehörigen Preis: eine Stöberkiste mit Bauernhof-Büchern und ein Bauernhof-Malspaßset. Foto: az

Billerbeck. Hoffentlich wird es bald Sommer. Diesen Wunsch haben die Kinder der Kita Kunterbunt ganz spontan geäußert. Und das aus gutem Grund: Vertreter der Firma „Anton Hülsken Land- und Gartentechnik“ und des Landwirtschaftlichen Ortsverbandes Billerbeck haben ihnen die Urkunde für den zweiten Platz beim Malwettbewerb des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes übergeben. Die Kinder dürfen sich auf eine mobile Tret-Gokart-Bahn freuen, die ihnen die Firma für einen von der Kita selbst gewählten Tag im Sommer zur Verfügung stellen wird.

Von Allgemeine Zeitung

Die Kita Kunterbunt und auch die Kindergruppe Billerbeck (KiBi) gehören zu den 13 Kindertageseinrichtungen im Kreis Coesfeld, die sich an dem Wettbewerb beteiligt haben. Gefragt waren Gruppenarbeiten zum Thema „Was erlebt der Boden das ganze Jahr? Was krabbelt, kriecht und passiert auf dem Acker, im Wald und im Garten“. Eine unabhängige Jury hat dabei „Die Jahreszeitenuhr der Natur“, so der Titel des Kunterbunt-Kunstwerks, auf Platz zwei gewählt. Dies teilte der Landwirtschaftliche Kreisverband Coesfeld mit.

Auch die KiBi war erfolgreich und belegte mit ihrem Werk „Was der Boden das ganze Jahr erlebt“ den vierten Platz. Den dazugehörigen Preis, eine Stöberkiste mit Bauernhofbüchern, übergaben Michael Strotmann und Reinhold Thesing vom Landwirtschaftlichen Ortsverband (LOV) vor Ort in deren Einrichtung. Beide Kindertageseinrichtungen erhielten darüber hinaus Bauernhof-Malspaßsets und das Landwirtschaftsbuch „Wir Kinder vom Hof“.

Reinhold Thesing vom LOV verlieh nach der Preisübergabe jeweils seinem Wunsch Ausdruck, dass künftig mehr Kindergärten in Billerbeck von der Möglichkeit Gebrauch machen, einen Hof zu besuchen oder einen Landwirt oder eine Landfrau zur Gestaltung einer Einheit in den Kindergarten einzuladen: „Immer weniger Kinder haben heute noch einen Bezug zur Landwirtschaft. Mit unserem Projekt ‚Lernort Bauernhof‘ wollen wir Kindern näher bringen, woher ihre Lebensmittel kommen“, so Thesing. Interessierte Kindergartengruppen oder Schulklassen können sich an die Landwirtschaftlichen Ortsverbände Billerbeck und Beerlage oder an den Landwirtschaftlichen Kreisverband wenden (Tel. 02541/942864).

Weitere Informationen zum „Lernort Bauernhof“ sowie eine Bildergalerie mit allen Beiträgen zum Malwettbewerb gibt es im Internet. | www.wlv.de/malwettbewerb

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3840252?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F