Di., 17.05.2016

Naturwochen des DRK-Familienzentrums am Bonacker Weg / Kinder erleben Flora und Fauna mit allen Sinnen Kita-Alltag auf der Weitblickwiese

Naturwochen des DRK-Familienzentrums am Bonacker Weg / Kinder erleben Flora und Fauna mit allen Sinnen : Kita-Alltag auf der Weitblickwiese

Gemütliches Lagerfeuer: Die Überdreijährigen haben zwei Wochen lang ihren Kita-Alltag auf die Weitblickwiese am Bonacker Weg verlagert. Foto: az

Billerbeck. Die Kinder des DRK-Familienzentrums „Oberlau“ haben ihre Kita-Räume gegen die Natur getauscht. Aus gutem Grund. Denn: Die traditionellen Naturwochen der Einrichtung standen auf dem Programm. „Natur ist Raum für Kindheit“ lautete das Motto der Naturwochen.

Von Allgemeine Zeitung

Die Überdreijährigen Kinder haben zwei Wochen lang ihren Kita-Alltag auf die Weitblickwiese am Bonacker Weg verlagert. Dort erlebten sie bei strahlendem Sonnenschein, aber auch bei Regen und Wind die Natur hautnah. Sie wärmten sich am Feuer und kochten dort zusammen mit den Erzieherinnen auch zum Teil ihr Essen. Sie erlebten die Natur als anspruchsvollen Bewegungsraum, in dem sie ihre Bewegungsfreude ausleben konnten, wie das DRK-Familienzentrum „Oberlau“ mitteilt.

Die Kinder wurden im Rahmen der Naturwochen zum Forschen und Experimentieren herausgefordert. Die vielfältigen Naturmaterialien luden zum Basteln und Werken ein und so stellten die Kinder ihre Geschicklichkeit unter Beweis. Die Kinder erlebten die Natur aber auch als einen Raum, bei dem sie beim Beobachten verweilen oder am Feuer ihren Gedanken nachgehen konnten.

Die Unterdreijährigen Kinder haben in dieser Zeit viele Ausflüge – beispielsweise in den Wald der Familie Lürwer – gemacht und nach ihren Möglichkeiten die Umgebung erforscht und Tiere beobachtet.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4011387?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F