So., 29.05.2016

Billerbeck „Wasser ist einwandfrei“

Billerbeck. Nachdem im Trinkwasser des Wasserwerks Haltern einzelne Analysen einen Befund mit coliformen Bakterien ergeben haben (wir berichteten), weist die Gelsenwasser AG darauf hin, dass das Trinkwasser ab sofort vorsorglich mit Chlorbleichlauge desinfiziert wird. „Damit ist es weiterhin einwandfrei und kann für alle Anwendungen im Haushalt genutzt werden, auch zur Lebensmittel-Zubereitung“, heißt es in der Meldung. Das Trinkwasser müsse nicht abgekocht werden. Möglicherweise nähmen empfindliche Personen den Chlor-Zusatz geruchlich wahr. Billerbeck bekommt eine Wassermischung aus Haltern und Coesfeld. Als Ursache für einen möglichen Eintrag der Bakterien haben die bisherigen Untersuchungen zwei Brunnenreihen im Wasserwerk Haltern identifiziert, die seit Mittwoch außer Betrieb sind.

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4040715?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F