Di., 07.11.2017

Lange Lesenacht am kommenden Samstagabend / Zwölf Autoren lesen an vier Orten aus ihren Werken Ein Abend rund um Literatur

Lange Lesenacht am kommenden Samstagabend / Zwölf Autoren lesen an vier Orten aus ihren Werken: Ein Abend rund um Literatur

Die Literatur steht bei der Langen Lesenacht im Fokus Foto: Stephanie Dircks

Billerbeck. Eine ganz besondere Veranstaltung steht an: die sechste Lange Lesenacht. Am kommenden Samstagabend dreht sich alles rund um Krimis, Urban Fantasy, Thriller, Philosophisches und Steampunk. Steampunk beschreibt dabei eine Sicht auf die Zukunft, wie sie in der Vergangenheit entstanden sein könnte – mit idealisierten Elementen des Viktorianischen Zeitalters.

Von Stephanie Dircks

Zwölf Autoren, die unterschiedlicher nicht sein können, werden ab 19 Uhr an vier verschiedenen Orten – das sind die Kneipe „bei Jöppi“, Das kleine Café, die Offene Ganztagsschule und das Forum an der Kolvenburg – aus ihren Werken lesen. Die Lesungen dauern eine Stunde. Dann haben die Zuhörer eine halbe Stunde Zeit, sich zum nächsten Leseort und damit zur nächsten Lesung zu begeben.

Dieses Mal findet die Lange Lesenacht in Kooperation mit dem Bundesverband junger Autoren statt, der sein 30-jähriges Bestehen feiert und sich zum Ziel gesetzt hat, Schreibende jeden Alters an den Literaturbetrieb heranzuführen und die Interessen des Autorennetzwerkes zu vertreten. Die Autoren die an diesem Abend lesen, sind folgende: Monika Loercher („Hexenherz – Eisiger Zorn“), Carl Wilckens („13 Das Tageburch“), Nicole Böhm („Die Chronik der Seelenwächter“), Thorsten Sueße („Schöne Frau, tote Frau“), Kerstin Lange („Spreyerer Geheimnisse“), Daniel Mylow („Rotes Moor“), Frank Zumbrock („Brauner Abgrund“), Brigitte Vollenberg („Inselhopping“), Ingo Maria Langen („Kammer der Tränen“), Brina Stein („115 Tage an Tisch 10“), Leveret Pale („Crackrauchende Hühner“) und Astrid Korten („Die verlorenen Zeilen“).

Der Eintritt zu Langen Lesenacht ist frei. Ein zentraler Büchertisch der Bücherschmiede mit allen Werken der Autoren ist in der Offenen Ganztagsschule. Treffpunkt der Autoren und gemütliches Beisammensein ist ab 23 Uhr im Billerbecker Hof. Alle Interessierten sind willkommen. Gefördert wird die Lesenacht vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und der Sparkassenstiftung. Ein Flyer zur Langen Lesenacht liegt in verschiedenen Geschäften in Billerbeck und im Rathaus aus. Informationen gibt es auch auf der Internetseite der Stadt. | www.billerbeck.de

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272910?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F