Freilichtbühnen-Chor „Stagefever“ bereitet sich auf Frühlingskonzert im April vor
„Männerstimmen sind das i-Tüpfelchen“

Billerbeck. Mit viel Schwung geht Stagefever, der Chor der Freilichtbühne Billerbeck, in das neue Jahr. „Wir sind in den vergangenen Jahren zu einer wunderbaren Gemeinschaft zusammen gewachsen“, schwärmt Martina Stöhler, die in der Chorversammlung zur Chorsprecherin wieder gewählt wurde, heißt es im Pressetext des Chores.

Dienstag, 23.01.2018, 19:23 Uhr

Freilichtbühnen-Chor „Stagefever“ bereitet sich auf Frühlingskonzert im April vor: „Männerstimmen sind das i-Tüpfelchen“
Chorsprecherin Martina Stöhler Foto: Stagefever

Vor acht Jahren haben sich die Stagefevers gegründet. Inzwischen sind es 44 Sänger und Sängerinnen, die mit ihren Konzerten die Kulturszene in der Domstadt bereichern. Beim Jahreskonzert zum Thema „Frieden“ und auch beim Weihnachtskonzert präsentierte der Chor die gesamte Bandbreite seines Könnens. „Auch die Tatsache, dass wir ein gemischter Chor sind, erfährt immer viel Zuspruch, weil doch gerade die Männerstimmen das i-Tüpfelchen bei unserem Gesang sind“, freut sich Martina Stöhler.

Der Erfolg kommt nicht von allein, bis ein Konzert steht muss viel und intensiv geprobt werden. Henning Schmidt ist seit fünf Jahren der Chorleiter der Stagefevers. Henning Schmidt ist ein engagierter Chorleiter. Er hat ein Studium Musikwissenschaft an der Georg-August-Universität, Göttingen absolviert und an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf Evangelische Kirchenmusik studiert. Orchesterleitung und Komposition lernte er an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar und an der Musikhochschule Enschede. Er ist als Pianist und Komponist tätig , leitet mehre Chöre im Münsterland und hat zuletzt mit dem Euregio-Konzertchor in Stadtlohn brilliert. Schmidt sieht die gute Entwicklung, die der Chor „Stagevever" gemacht hat. Und er ist überzeugt: Da geht noch mehr. Klare Töne, Ausdruck und Dynamik im Gesang, Virtuosität und Rhythmus – daran wird stark gearbeitet. „Auch wenn die Proben am Abend manchmal anstrengend sind, haben wir Spaß und gehen anschließend mit Musik im Ohr entspannt nach Hause.“ Und darüber sind sich Bianka Dierksmeier, Barbara Alke und Norbert Wenderdel vom neu gewählten Chorbeirat einig. „Von nichts kommt nichts“, wir haben noch viel Chorarbeit vor uns, bis unser Frühlingskonzert perfekt ist.“ Sie verraten, dass sie aktuell an einem Beatles-Medley und an „Lenas Song“ aus der Film „Wie im Himmel“ proben. Die Billerbecker können sich schon jetzt auf schöne, wohlklingende Lieder der Stagefevers freuen, heißt es weiter. Das Frühlingskonzert findet am Sonntag (29. 4.) in der St. Johannis-Kirche statt. Die Chorproben finden jeden Dienstag von 19.30 bis 22 Uhr statt. Weitere Informationen bei Martina Stöhler unter Tel. 02543/ 8990.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5451285?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947609%2F
Nachrichten-Ticker