Fr., 22.01.2016

„Mit Bobby an meiner Seite 3“ feiert Premiere / Kameramann Thorsten Güttes im Interview Das Finale der Trilogie im Cinema

„Mit Bobby an meiner Seite 3“ feiert Premiere / Kameramann Thorsten Güttes im Interview : Das Finale der Trilogie im Cinema

Thorsten Güttes (r.) mit Regisseur Steffen Schmidt bei den Dreharbeiten. Foto: az

Coesfeld. Drei Filme in drei Jahren. Was als Idee für einen einzelnen Kurzfilm anfing, entwickelte sich zu einer Trilogie, die am Samstag (23. 1.) um 14.30 Uhr im Cinema ihr großes Finale feiert: „Mit Bobby an meiner Seite“.

Von Steven Micksch

Im dritten Teil unternehmen Felix und seine Freunde Rosa, Leon und Konstantin ihren ersten Kurzurlaub ohne Eltern. Sie brechen auf zu einem Bauernhof und lernen dort die Bauerstochter Johanna kennen. Doch kaum kommt die Clique von einem Ausflug zurück auf den Hof, treffen sie ausgerechnet auf Felix’ Erzfeind Jonas. Der plant eine große Scheunenparty und nutzt sofort die passende Gelegenheit, um Rosa zu seinem Geburtstag einzuladen. Während Felix wiederholt Gegenargumente für den Besuch der bevorstehenden Veranstaltung zu finden versucht, sehen Rosa, Leon und Konstantin der Einladung gelassen entgegen. Und so bleibt Felix nichts anderes übrig, als seinen Freunden auf die Party zu folgen.

Bald schon wird ihm klar, worauf Jonas es wirklich abgesehen hat. Zu allem Überfluss hat sich Johanna auch noch in Felix’ besten Kumpel Leon verliebt und wirbelt dessen Gefühle auf Jonas’ Scheunenparty kräftig durcheinander.

Der Kurzfilm thematisiert, Freundschaft, Liebe aber auch den ersten Kontakt mit Alkohol. Unsere Redaktionsmitglieder Steven Micksch und Julia Winkelmann sprachen mit dem aus Coesfeld stammenden Kameramann Thorsten Güttes, der auch den dritten Teil wieder auf Film bannte, über die Dreharbeiten, seine persönliche Entwicklung und den Abschied vom Projekt. Das Interview gibt es morgen in der Printausgabe der AZ.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3754952?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F