Anzeige

Di., 26.01.2016

Werk von Jazzlegende Duke Ellington wird am 5. März aufgeführt / Hildegard Sommer neue Vorsitzende Kirchenchor probt „Sacred Concerts“

Werk von Jazzlegende Duke Ellington wird am 5. März aufgeführt / Hildegard Sommer neue Vorsitzende : Kirchenchor probt „Sacred Concerts“

Mit einem neuen Vorstand und Zuwachs in allen Stimmgruppen ist der Kirchenchor der Anna-Katharina-Gemeinde gut aufgestellt. In der musikalischen Nacht am 5. März schlägt er eine Brücke zwischen Jazz und Klassik mit Duke Ellingtons „Sacred Concerts“. Foto: az

Coesfeld. Ganz ungewohnte Töne dringen momentan in die Ohren der Besucher des Pfarrzentrums Anna Katharina. Statt Werken alter Meister oder des aktuellen Sakro Pop klingt Jazz aus den Probenräumen. Der Kirchenchor Anna Katharina übt für die Musikalische Nacht am 5. März die „Sacred Concerts“ der Jazzlegende Duke Ellington, heißt es im Pressebericht.

Von Allgemeine Zeitung

In seiner letzten Lebensdekade (1965-1973) schrieb Ellington die Sacred Concerts für Chor und Bigband. Der Komponist schlägt mit diesem Werk die Brücke zwischen Jazz und Klassik, zwischen swingendem Big-Band-Sound und der Chor-Tradition europäischer Kirchenmusik.

Der schwarze Musiker selbst bezeichnet diese Werke als seine bedeutendsten: „The most important thing I have ever done.“ Das Stück hat mit seinem immer wieder auftauchenden Ruf nach Freiheit einen spannenden aktuellen Bezug in die heutige Zeit und spricht das Publikum direkt an.

Die letzten Proben laufen und Ralf Blasi als Chorleiter lobte bei der Jahreshauptversammlung das große Engagement des Chores für dieses Werk. Alle wünschen sich wieder ein „volles Haus“ wie in den vergangenen Jahren. Der Kartenvorverkauf für die Aufführung wird in Kürze starten.

Veränderungen gab es im Vorstand des Chores. Zur neuen Vorsitzenden wurde Hildegard Sommer gewählt. Ihr zur Seite steht Ruth Stöhler als stellvertretende Vorsitzende. Karin Funke verwaltet die Kasse des Chores. Besonders freut sich der Chor über Neumitglieder in allen Stimmgruppen: Doris Homering, Mechtild Wübken, Hildegard Hirtz, Monika Thiele, Klaus Rath und Jörg Segbert. Einen großen Blumenstrauß gab es für Susanne Möllers, sie singt seit 20 Jahren im Chor.

Wer Interesse am Chorsingen hat, oder den gemeinsamen Gesang für sich unverbindlich ausprobieren möchte, ist zum Mitsingen eingeladen.

Geprobt wird immer donnerstags um 20 Uhr im Pfarrzentrum der Anna-Katharina-Gemeinde. Auskunft geben Hildegard Sommer, Tel. 82505, oder Ruth Stöhler, Tel. 02546/ 1394.

Wie bewerten Sie diesen Artikel?

Vielen Dank für Ihre Bewertung.

Nur eine Abstimmung möglich!

Ihre Bewertung wurde geändert.

  • Derzeit 0 von 5 Sternen.
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewertung: 0/5

1 Stern = überhaupt nicht gut; 5 Sterne = hervorragend

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3763392?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F