Fr., 06.05.2016

Coesfeld Taxifahrer von Fahrgast bedroht

Coesfeld. Von einem Fahrgast betrogen und bedroht worden ist ein Taxifahrer am Donnerstagmorgen. Gegen 5.30 Uhr nahm der 60-jähriger Taxifahrer aus Rosendahl an der Diskothek „Fabrik“ den Fahrgast auf. Dieser wollte zunächst zur Sparkasse an der Münsterstraße gefahren werden. Dort angekommen wollte er den fälligen Fahrpreis von 9,80 Euro nicht entrichten. Es entwickelte sich ein Streitgespräch, in dessen Verlauf der Fahrgast den Taxifahrer beschimpfte und massiv beleidigte. Dann wollte der Fahrgast zur Loburger Straße gefahren werden. Der Taxifahrer setzte die Fahrt zunächst fort, wurde aber weiterhin von dem Gast beleidigt. Schließlich hielt er das Taxi an und gab an, die Polizei verständigen zu wollen. Daraufhin schlug der Fahrgast den Taxifahrer ins Gesicht und packte ihn am Hemdkragen. Das Hemd des Taxifahrers wurde beschädigt. Anschließend verließ der Täter das Taxi und ging in Richtung Borkener Straße davon. Der Fahrgast wird wie folgt beschrieben: männlich, vermutlich Deutscher, 35 bis 40 Jahre alt, leicht untersetzte Statur, Drei-Tage Bart, bekleidet mit einem grünen Parka und einem schwarzen T-Shirt. Hinweise an die Polizei in Coesfeld, Tel. 02541/ 140.

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3982799?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F