Mo., 16.05.2016

13 000 Besucher gezählt „Das war eine tolle Woche“

Coesfeld. „Das war für uns kein Freitag, der Dreizehnte“, hob Dorothee Heitz, Geschäftsführerin des Stadtmarketing-Vereins hervor. Nein, der Freitag war mit dem Konzert der Band „Bounce“ der stärkste Tag der Pfingstwoche. Rund 5000 Besucher haben die Verantwortlichen gezählt (nicht 200, wie Samstag irrtümlich berichtet). Am Samstag waren es trotz des kühlen Wetters auch noch 800. Insgesamt kommt Heitz auf über 13 000 Besucher im Laufe der Woche. Und damit sei man „sehr zufrieden“, betonte sie. „Das war eine tolle Woche, die ersten Tage waren hervorragend.“ Zum Schluss sei der Besuch dann wetterbedingt etwas schwächer gewesen.

Von Detlef Scherle

Ein Grund für den großen Erfolg sei das mit dem Café Central als „starker Partner“ von Seiten der Gastronomie umgesetzte neue Konzept. „Das Team hat eine tolle Atmosphäre geschaffen“, so Heitz. Dadurch, dass auch noch weitere Coesfelder Gastronomen einbezogen wurden, sei es ein kleines „Coesfeld verwöhnt“ gewesen. Ausgezahlt habe sich auch, dass im Vorfeld der traditionellen Veranstaltung – zum Beispiel über die in der Stadt verteilten Banner – deutlich mehr Werbung als in den Vorjahren gemacht worden sei.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4008566?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F