Mo., 23.05.2016

Singen für Jedermann als Projekt des Lamberti-Chors zur Kulturnacht / Erste Probe am 9. Juni „Zaubernacht“ zum Mitgestalten

Singen für Jedermann als Projekt des Lamberti-Chors zur Kulturnacht / Erste Probe am 9. Juni : „Zaubernacht“ zum Mitgestalten

Freuen sich auf Mitwirkende: Chorleiter Maximilian Kramer, Martina Vennes (Kulturnacht Coesfeld e.V.), Martina Borgert (Lamberti-Chor), Walbert Nienhaus (Pfarrgemeinde St. Lamberti). Foto: az

Coesfeld. Unter dem Titel „Mondbeglänzte Zaubernacht“ lädt der Lamberti-Chor im Rahmen der Kulturnacht 2016 zu einem offenen „Singen für Jedermann“ ein. Dabei präsentieren die Sängerinnen und Sänger ein eigens für dieses Ereignis komponiertes mehrstimmiges Chorwerk.

Von Allgemeine Zeitung

Das von Thomas Lischik geschaffene Stück basiert auf einer vertrauten Melodie, um die herum sich die musikalische Gestalt in stetig zauberhaftem Wandel befindet. Um die Welt-Uraufführung dieses Werkes am 24. September möglich zu machen, wünscht sich der Lamberti-Chor möglichst viele Sängerinnen und Sänger, die Lust haben, bei diesem Projekt mitzuwirken. In fünf Projektproben will Chorleiter Maximilian Kramer die außergewöhnliche Komposition mit den Teilnehmern einstudieren.

Zur ersten gemeinsamen Probe sind alle Interessierten am Donnerstag, den 9. Juni eingeladen. Die weiteren Probentermine sind ebenfalls donnerstags, nämlich am 16. und 23. Juni sowie am 1. und 15. September, jeweils um 20 Uhr im Pfarrheim Maria Frieden (Kalksbecker Weg 39).

Bei Nachfragen geben die Chormitglieder Martina Borgert, Tel. 0157/ 5582 0154, und Josef Dütting, Tel. 02541 / 801 435, Auskunft.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4029063?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F