Fr., 27.05.2016

Neue Bauabschnitte halbseitig befahrbar Teilsperrungen auf der B 474 ab Montag

Neue Bauabschnitte halbseitig befahrbar : Teilsperrungen auf der B 474 ab Montag

Die rot markierten Bauabschnitte sind ab Montag nur halbseitig befahrbar. Eine Ampelanlage regelt den Verkehr. Autofahrer müssen sich weiterhin auf starke Behinderungen einstellen. Karte: stepmap Foto: az

Coesfeld/Lette. Die Baumaßnahmen auf der B474 gehen weiter voran. Nachdem die Markierungs- und Beschilderungsarbeiten in den Kreuzungsbereichen B474 und Coesfelder Straße abgeschlossen sind, werden die beiden Baustellenabschnitte am kommenden Montag nun weiter Richtung Coesfeld beziehungsweise weiter Richtung Dülmen wandern.

Von Steven Micksch

Dazu wird auch weiterhin eine halbseitige Sperrung von Nöten sein. „Es wird eine Baustellenampel geben, die den Verkehr regelt“, berichtet Josef Brinkhaus, Pressesprecher bei Straßen NRW in der Regionalniederlassung Münsterland. Aus Richtung Coesfeld wird es daher nicht möglich sein, von der B474 aus nach links auf die K58 (Dülmener Straße) abzubiegen. Eine Umleitung ist ausgeschildert. Aus Richtung Lette kommend haben Autofahrer allerdings die Möglichkeit nach rechts in die Dülmener Straße einzufahren.

Beim südlichen Bauabschnitt hinter Lette in Richtung Dülmen wird der Verkehr ebenfalls durch eine Ampel halbseitig geregelt. Hier finden die Arbeiten auf knapp 250 Meter Länge zwischen der Kreuzung Coesfelder Straße und der Abfahrt zur K 48 (Am Isinghove) statt. Die Einhaltung des Zeitplans bis Mitte Juni sei weiterhin realistisch und werde angepeilt, erklärt Josef Brinkhaus gegenüber unserer Zeitung.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4039324?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F