Do., 02.06.2016

Coesfeld Straftatenserie geklärt:34-Jähriger in Haft

Coesfeld. Nach einem Diebstahl am 14. März aus dem Kolpinghaus, Große Viehstraße, wurde ein 34-jähriger Coesfelder von einem Zeugen eindeutig als Täter erkannt, wie die Kreispolizeibehörde Coesfeld mitteilt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass sich der 34-Jährige für weitere 17 Straftaten zu verantworten hat. Neben einem Einmiete-Betrug zum Nachteil eines Coesfelder Hoteliers und einer Sachbeschädigung an einem Gartenzaun, werden ihm Diebstähle aus Kraftfahrzeugen sowie einfache Diebstähle aus Diensträumen und Gewerbebetrieben vorgeworfen. Im Rahmen der Durchsuchung seiner Wohnung konnte ein Teil des Diebesgutes sichergestellt werden. In seiner anschließenden Vernehmung zeigte er sich teilgeständig. Der Coesfelder wurde in Haft genommen, da gegen ihn ein Vollstreckungshaftbefehl des Amtsgerichts Münster vorlag. Die Ermittlungen dauern an.

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4050741?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F