Anzeige

Do., 25.01.2018

52-Jährige wechselt von Lüdinghausen nach Coesfeld / „Freue mich darauf, etwas zu entwickeln“ Astrid David neue Leiterin der Heuss-Realschule

52-Jährige wechselt von Lüdinghausen nach Coesfeld / „Freue mich darauf, etwas zu entwickeln“: Astrid David neue Leiterin der Heuss-Realschule

Astrid David bei ihrer Amtseinführung in Lüdinghausen. Hier leitete sie vier Jahre lang die Realschule. Foto: Werner Storksberger

Coesfeld. Astrid David wird neue Leiterin an der Theodor-Heuss-Realschule und freut sich riesig auf ihre Aufgabe: „Das ist für mich wie ein Sechser im Lotto“, kommentiert die 52-Jährige, die derzeit noch die Städtische Realschule in Lüdinghausen leitet, ihren Wechsel nach Coesfeld. Warum? „Ich bin überzeugte Realschullehrerin, ich mag den ländlichen Raum und ich wohne in Dülmen“, nennt sie die drei Gründe, die ihre neue Aufgabe für sie zu einem Glücksfall machen. Auch inhaltlich könne sie sich gut mit der Arbeit an der Schule identifizieren – soweit sie bisher Einblicke habe gewinnen können. „Das hat meine Entscheidung noch bestärkt“, so David. Erfahrung hat sie auch in der integrativen Arbeit. Auch an der Schule in Lüdinghausen existiert eine entsprechende Klasse, in der Flüchtlingskinder unterrichtet werden.

Von Ulrike Deusch

Mit Beginn des Schulhalbjahres nächste Woche wird die neue Rektorin in Coesfeld erwartet, dort allerdings zunächst nur mit 16 Stunden vertreten sein. Die übrige Zeit erfüllt Astrid David noch Unterrichts-Verpflichtungen an der Realschule inLüdinghausen, die sie vier Jahre lang geleitet hat und die 2020 ausläuft. Das ist auch der Grund, warum David nach einer neuen Herausforderung gesucht hat. Weil Lüdinghausen nach Ascheberg schon der zweite Ort im Kreis ist, in dem sie eine Realschule im Auslaufprozess erlebt – in Ascheberg war David Konrektorin – ist sie froh, dass die Perspektive nun eine andere ist. „Ich freue mich darauf, an der Theodor-Heuss-Realschule etwas zu entwickeln“, schaut sie nach vorn. Mit voller Stundenzahl wird David, die Mathematik, katholische Religion und Philosophie unterrichtet, ab dem 1. August zum neuen Schuljahr in Coesfeld tätig sein.

David tritt die Nachfolge von Werner Gallmeister an, der nach nur einem dreiviertel Jahr an der Spitze der Theodor-Heuss-Realschule in den Ruhestand wechselt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5457478?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F