Anzeige

Mo., 11.06.2018

Coesfeld Fanmeile mit Strandgefühlen

Coesfeld: Fanmeile mit Strandgefühlen

90 Tonnen Sand sind angeliefert worden, um die Fanmeile in der Bernhard-von-Galen-Straße zur Fußballweltmeisterschaft vorzubereiten. Eröffnung ist am Sonntag, wenn die deutsche Nationalelf gegen Mexiko spielt. Oliver Günther vom Billerbecker Unternehmen M & O Garten- und Landschaftsbau und Alfred Richters (r., Stadt Coesfeld) treffen sich dort zum Ortstermin. Foto: Manuela Reher

Coesfeld. 90 Tonnen Spielsand lädt das Billerbecker Unternehmen M & O Garten- und Landschaftsbau gestern Morgen auf der Baustelle in der Bernhard-von-Galen-Straße ab. Dieses Material bildet die Grundlage für eine außergewöhnliche Fanmeile zur Fußballweltmeisterschaft (WM), die auch Strandgefühle wecken soll.

Von Manuela Reher

Diese Lösung ist nicht nur für die Dauer der WM gefunden worden, sondern für den gesamten Sommer, wie Organisator Wolfgang Flüchter mitteilt.

Die Fanmeile wird offiziell am Sonntag (17. 6.) zwei Stunden vor Beginn des ersten Spiels der deutschen Nationelf gegen Mexiko (das Match beginnt um 17 Uhr) eröffnet. Dann wird auch der Bauzaun weggeräumt, so dass auf den insgesamt 500 Quadratmetern Außenfläche rund 800 Fußballfreunde Platz finden, um das Spiel auf einer zwölf Quadratmeter großen Leinwand mit Beamer-Technik gemeinsam zu verfolgen. Vor dem Café Central und der Kaffeemühle gibt es weitere kleine Leinwände, um alle Spiele – auch ohne deutsche Beteiligung – auch im Biergartenbereich zu sehen. Ein Drittel der Veranstaltungsfläche im Freien ist überdacht, so dass auch bei Regenwetter das Fußballvergnügen nicht getrübt wird.

Wolfgang Flüchter versichert: „Wir zeigen alle Spiele mit deutscher Beteiligung auf der großen Leinwand.“ Also können sich die Fans auch schon einmal auf Samstag (23. 6.) freuen, wenn das Match gegen Schweden um 20 Uhr angepfiffen wird. Auch das Vorrundenspiel gegen Südkorea am Dienstag (27. 6.) um 16 Uhr ist gesichert. Natürlich hofft Flüchter, dass Deutschland ins Finale kommt, so dass die Fanmeile noch vier weitere Male geöffnet wird. Die Bernhard-von-Galen-Straße muss dafür jedes Mal gesperrt werden.

In der Zeit dazwischen und auch nach dem Finale sind auf der Beach bis August weitere Strandgefühle garantiert. Liegestühle, Sonnenschirme und ein hübsch dekorierter Bauzaun sollen dazu beitragen.

Google-Anzeigen
Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5813367?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947601%2F