Di., 24.10.2017

Daruper Laienspielschar „De platte Trupp“ fiebert Premiere entgegen / Kartenvorverkauf Senioren wehren sich im Heim

Daruper Laienspielschar „De platte Trupp“ fiebert Premiere entgegen / Kartenvorverkauf: Senioren wehren sich im Heim

Die Laienspielschar „De platte Trupp“ fiebert schon der Premiere des plattdeutschen Stücks „Eenfach driest dat Stück in Greisenglück“ entgegen. Foto: Tobias Plogmaker

Darup. Bis zur Premiere am Sonntag, 12. November, haben die Mitglieder der Daruper Laienspielschar „De platte Trupp“ nicht mehr viel Zeit zum Proben. Text und Mimik für das plattdeutsche Stück „Eenfach driest dat Stück in Greisenglück“ sollten bald perfekt sitzen. „Wir üben seit Anfang August, befinden uns nun auf der Zielgeraden, üben derzeit dreimal pro Woche“„, stellt Theaterchefin Ulla Wewering zufrieden fest.

Von Tobias Plogmaker

Sie komplettiert zusammen mit Karl Schulze Welberg, Tobias Plogmaker, Theresa Reckmann, Daniel Gerding, Andreas Determann, Marie Wewering, Wolfgang Huwe, Beate Bunge und Julia Gerdes ein bühnenerfahrenes Team. Gudrun Thiemann wird zum ersten Mal mit von der Partie sein. „Sie spielt und bewegt sich jetzt schon richtig gut auf der Bühne“ lobt Souffleuse Rita Stüve den Bühnenneuling. Charly Beyer ist für die Requisiten und das Bühnenbild unersetzlich.

Das diesjährige humorvolle Theaterstück ist eine plattdeutsche Komödie in drei Akten aus der Feder von Bernd Gombold. „Im Seniorenheim „Greisenglück“ führt die Schwester Oberin, unterstützt vom Heimarzt, ein äußerst strenges Regiment, unter dem die Heimbewohner sehr leiden.

Mit teils drastischen Strafmaßnahmen versucht sie, die Senioren einzuschüchtern. Die Bewohner des Hauses wissen sich jedoch zu wehren. Mehr möchten wir noch nicht verraten“, erklärt Tobias Plogmaker. Für Fans der Platten Trupp ist der Kauf einer Eintrittskarte ein Muss, für alle Liebhaber des plattdeutschen Theaters äußerst empfehlenswert.

Hier die Termine der Aufführungen: 0 Premiere Sonntag, 12. 11., um 15 Uhr 0 18.11. (20 Uhr) 0 19.11.2017 (19 Uhr) 0 24./25.11. (jeweils 20 Uhr) 26.11. (19 Uhr). 7 Der Vorverkauf ist in dieser Woche angelaufen. Unter der Telefonnummer 02502/221763 nimmt Gerd Hillig Kartenvorbestellungen entgegen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5244979?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F968628%2F