Mo., 09.05.2016

Gescher Ballettkinder und Theaterschüler begeistern alle

Gescher : Ballettkinder und Theaterschüler begeistern alle

Foto: az

Im vollbesetzten Ballettsaal der Musikschule staunten die Zuschauer nicht schlecht, denn das, was da am Samstag in einer Stunde geboten wurde, verdiente großen Applaus. Die kleinsten Ballettkinder starteten mit einem Tanz „Unter dem Meer“ aus Arielle. Es folgten schöne Gesangsstücke aus Arielle, Hair, 110 in the Shade und aus Chess. Bei den Monologen, die zwischendurch von den Theaterschülern (Noelle Grimmelt, Alana Gärtner und Klara Feldmann) vorgetragen wurden, waren alle sehr ergriffen von der ausdrucksstarken Darbietung der Schülerinnen. Mit „Singing in the rain“ begeisterte die zweite Ballettgruppe, die mit Regenschirmen ihren Tanz gestaltete. Die „großen“ Ballettkinder beendeten das Programm mit Musik aus „New York, New York“ und ernteten ebenfalls viel Applaus. Begeistert waren nicht nur die Zuschauer, sondern auch Christine Schürmann, die alles mit ihren Schülern einstudiert hatte. Sie gab zum Abschluss zusammen mit Lorenz Lanfer eine kleine Zugabe („Totale Finsternis“) aus dem Musical „Tanz der Vampire“.

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3993605?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F