So., 22.05.2016

Haus Haller Schüler erleben Fragestunde mit Bürgermeister Kerkhoff „Das ist echt interessant“

Haus Haller Schüler erleben Fragestunde mit Bürgermeister Kerkhoff : „Das ist echt interessant“

Ins Gescherer Rathaus führte es kürzlich die Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufe 3 der Förderschule Haus Hall, wo sie Bürgermeister Kerkhoff (hintere Reihe 5.v.l.) begrüßte. Foto: az

Gescher. Ins Gescherer Rathaus führte es kürzlich die Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufe 3 der Förderschule Haus Hall. Sie hatten sich im Unterricht mit öffentlichen Einrichtungen auseinandergesetzt und das Rathaus als Anlaufstelle in vielen Bürgerbelangen herausgearbeitet. Der Einladung aus dem Rathaus, sich das Ganze doch einmal aus nächster Nähe anzusehen, kamen die Schüler der Entlassklasse deshalb gerne nach.

Von Allgemeine Zeitung

Die Exkursion begann im großen Sitzungssaal, wo die jungen Erwachsenen Bürgermeister Thomas Kerkhoff zu einem ganz persönlichen Gespräch trafen. Die Klasse hatte sich vorher viele Gedanken gemacht und Interviewfragen zusammengetragen. Sympathisch, offen und ehrlich stand Bürgermeister Kerkhoff ihnen Rede und Antwort zu seiner Person, zum Stadtrat und zu wichtigen Themen und Entscheidungen in Gescher, wie aus einer Pressemitteilung von Haus Hall hervorgeht. Die Schüler hatten nicht erwartet, so leicht mit dem Bürgermeister in ein lockeres Gespräch kommen zu können und zeigten sich angetan.

Die zweite Station war das Bürgerbüro, wo Standesbeamter Jürgen Tubes die Klasse führte. Von ihm erfuhren die Schüler alles Wissenswerte über Geburtenbücher, standesamtliche Computereinträge, Personalausweise und das Fundbüro. Im Trauzimmer stellte auch er sich dann ganz bereitwillig und ausgiebig einem vorbereiteten Interview.

„Das war heute echt richtig interessant!“, fasste Schüler Tobias Döker die Begegnungen im Rathaus begeistert zusammen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4025361?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F