Mo., 23.05.2016

Langes Warten auf den entscheidenden Schuss / Schützen feiern Josef Drees und Jessica Große Frericks König Juppi erlöst die Harwicker

Langes Warten auf den entscheidenden Schuss / Schützen feiern Josef Drees und Jessica Große Frericks : König Juppi erlöst die Harwicker

Begeistert lassen die Offizierskollegen den neuen König der Harwicker Schützengilde hochleben. Wenige Minuten zuvor hat Josef („Juppi“) Drees den entscheidenden Treffer abgefeuert und das Warten der Schützen an der Vogelstange beendet. Fotos. Jürgen Schroer Foto: az

Gescher. Tränchen kullerten, als Vorjahreskönig Florian Lucahsen die Königskette weitergeben musste. Auch der Himmel weinte zu diesem Zeitpunkt. Das könnten aber auch Freudentränen für Josef Drees gewesen sein: Der 39-Jährige erlöste die Harwicker St.-Ludgerus-Schützen, die sich gestern lange gedulden mussten, bis der neue König feststand. Umso größer war die Freude, als der Spieß der dritten Kompanie um 14.04 Uhr mit dem 397. Schuss für die Entscheidung sorgte. „Olala, wir haben einen König“, ertönte es vielstimmig aus gut geölten Schützen-Kehlen. Die Begeisterung galt auch Jessica Große Frericks, die als Königin 2016 in die Annalen der Harwicker Gilde eingeht.

Von Jürgen Schroer

Hunderte zog es gestern zur Vogelstange. Hier herrschte prima Klima, zumal die Schützen mit einem stillen Gruß zum Himmel erreichten, dass der morgendliche Regen erst einmal aufhörte. Als der hölzerne Vogel schrumpfte, knallte es immer seltener. „Dieses Jahr nicht, nächstes Jahr“, lautete der Tenor bei potenziellen Kandidaten. Vorsitzender Thomas Kersting blieb gelassen, als sich die Feuerpause nach 13 Uhr hinzog: „Ich bin sicher, wir bekommen heute einen neuen König.“ Er sollte Recht behalten: Die Offiziere Bernd Lucahsen, Holger Beeke, Björn Große Frericks und „Juppi“ Drees nahmen die Sache in die Hand und feuerten fleißig. Am Ende blieben Große Frericks und Drees als Top-Anwärter übrig – letzterer machte das Rennen. Warum er König werden wollte? „Aus einer Laune heraus“, strahlte der Regent und ließ sich feiern. Seinen Thron komplettieren die Ehrenpaare Christoph Hummelt und Sonja Drees sowie Björn Große Frericks und Anja Hummelt.

Bis zu 400 Schützen beim Antreten, gut besuchte Festbälle und ein bewährtes Programm mit vielen Höhepunkte – aus Vorstandssicht hat das Harwicker Fest keine Wünsche offengelassen, bilanzierte Kersting. Sonntag wurden die Schützen erstmals von Bürgermeister Thomas Kerkhoff am Rathaus empfangen. In seinem Beisein ehrte die Gilde langjährige Vorstandsmitglieder (Wolfgang Koppers, Reiner Bürder) und Offiziere (Martin Kreyelkamp, Martin Koppers, Olav Kloster). Generalmajor Klemens Kersting überreichte den obligatorischen Orden an Knubbenkönig Tobias Peirick. Später durfte sich Oliver Schmidt als Sieger des Schätzspiels beim Frühjahrsfest über einen Essensgutschein freuen.

Auch gestern Morgen ging der Ehrungs-Reigen weiter. Viele langjährige Mitglieder erhielten die Ehrennadel, für besondere Verdienste wurde Martin Essling ausgezeichnet. Wenig später begann das zähe Ringen an der Stange – bis „König Juppi“ das Volk jubeln ließ.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4028671?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F