Mo., 20.03.2017

Gescher Fünf Menschen schwer verletzt

Gescher : Fünf Menschen schwer verletzt

Foto: Bludau

Ein Trümmerfeld von 200 Metern Länge hat am Sonntagabend ein schwerer Unfall auf der A 31 bei Gescher hinterlassen. Fünf Menschen erlitten schwerste Verletzungen. Nach Angaben der Polizei verlor ein 18-jähriger Ochtruper aus unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Ford Fiesta. Ein 44-jähriger Passatfahrer aus Ibbenbüren, der mit zwei Erwachsenen und einem 12-jährigen Kind unterwegs war, fuhr mit hoher Geschwindigkeit auf das liegengebliebene Fahrzeug auf. Ersthelfer und zahlreiche Rettungskräfte konnten die eingeklemmten Unfallbeteiligten befreien, die in umliegende Krankenhäuser gebracht wurden. Beide Fahrzeuge wurden total beschädigt und teilweise zerrissen; ein Motorblock lag auf der Fahrbahn. Die Richtungsfahrbahn Emden musste zur Unfallaufnahme, zur Beseitigung des Trümmerfeldes und Reinigung der Fahrbahn komplett gesperrt werden. Es entstand ein Stau von zwei Kilometern Länge. Foto: Bludau

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4715221?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F