So., 18.06.2017

Nach Vater Heinrich als Kaiser besteigt Sohn Hendrik als König den Thron der St.-Johannes-Schützen Zwei Majestäten im Hause Sicking

Nach Vater Heinrich als Kaiser besteigt Sohn Hendrik als König den Thron der St.-Johannes-Schützen : Zwei Majestäten im Hause Sicking

Der junge Königsthron: In der Mitte strahlen die neuen Majestäten Hendrik Sicking und Helena Strotmann, eingerahmt von den Ehrenpaaren Julian Büger und Christin Ahlmer sowie Dennis Elfering und Judith Baumann. Fotos: sk Foto: az

Gescher (sk). Doppelte Majestätenwürde im Hause Sicking in der Bauerschaft Estern: Nachdem Vater Heinrich im Jubiläumsjahr die Kaiserwürde errang, bestieg am Samstag Sohn Hendrik den Königsthron. Seine Mitregentin ist Helena Strotmann. Unter ihrer Herrschaft feierten die St.-Johannes-Schützen und zahlreiche Gäste ein rauschendes Schützenfest.

Von Franz-Josef Schulenkorf

Der beim Betriebshilfsdienst beschäftigte 21-jährige Sicking hatte wohlweislich Urlaub für die nächsten Tage beantragt. Seine Mitregentin, Helena Strotmann, sie studiert das Lehramt, ließ sich ebenso feiern wie ihr König. Nach eigenem Bekunden hatte Hendrik Sicking den Königsschuss wohl geplant. So war auch die Frage zum Throngefolge schnell beantwortet. Als Ehrenpaare fungieren Julian Büger und Christin Ahlmer sowie Dennis Elfering und Judith Baumann.

Nach der Parade ging es unter den Klängen des Musikzuges Gescher unter der Leitung von Martin Essling zurück zum Festzelt. Am Abend ließ sich das junge Jubiläumskönigspaar begeistert feiern. Mit Hendrik Sicking und Helena Strotmann hat die St. Johannes-Schützengilde ein würdiges Königspaar in der 400-jährigen Geschichte gefunden.

Ausführlicher Bericht in der GZ von Montag.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4939640?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F