Mi., 12.07.2017

Am 23. Juli ist Berkelaktionstag / Programm in Gescher für die ganze Familie / Umweltbus kommt Mit Wasserspaß und Forschergeist

Am 23. Juli ist Berkelaktionstag / Programm in Gescher für die ganze Familie / Umweltbus kommt : Mit Wasserspaß und Forschergeist

In Gescher bietet der Berkelaktionstag 2017 ein buntes Programm für die ganze Familie. An der Wasserkraftanlage Alfers Mühler (Bild) und am Berkelsee Nähe Rodelberg finden am Sonntag (23. 7.) vielfältige (Mitmach-)Aktionen statt. Foto: Archiv

Gescher (js). „Das soll ein Fest für die ganze Familie werden“, sagt Birgit Meyer vom Stadtmarketing. Gemeint sind die Aktivitäten, die in Gescher am Sonntag (23. 7.) stattfinden. Dann findet der dritte Berkelaktionstag statt mit vielfältigen Mitmachaktionen und Naturerlebnissen zwischen Billerbeck und Eibergen. In Gescher spielt sich alles im nördlichen Berkeltal (Rodelberg) und an der Wasserkraftanlage Alfers Mühle ab. Hier sollen sich Eltern ab 11 Uhr einen entspannten Tag machen können, während ihre Kinder Spaß haben. Für ein Highlight, eine Wasserrutsche und Wasserspiele, wird die Jugendfeuerwehr sorgen – wenn das Wetter mitspielt. „25 Grad sollten es schon sein“, hofft Elke Würz vom Stadtmarketing.

Von Jürgen Schroer

„Auf geht’s, wir berkeln“, lautet das Motto am 23. Juli. Die Berkelstädte, die Regionale 2016 und die Sparkasse Westmünsterland laden zum Besuch und zum Mitmachen ein. „Für jeden ist etwas dabei, viele Angebote sind gratis“, so die Organisatoren. Wer früh dabei sein will, sollte sich für die Frühstückstafel auf der Mühlenbrücke in Stadtlohn anmelden – ab 9 Uhr stärken sich die Teilnehmer bei swingender Musik. Von hier aus starten die großen überregionalen Radtouren – Richtung Westen nach Eibergen und Richtung Osten nach Billerbeck. Im Berkeltal in Gescher machen die Fahrradfahrer zwischen 11.30 und 12.30 Uhr Station.

Hier lohnt sich das Kommen besonders für Familien. Die Jugendfeuerwehr bedient den Grill und sorgt für Wasserspaß, außerdem gibt es Kaffee und Kuchen. Schüler bieten verschiedene Kinderspiele an und betreuen Hüpfburg und Buttonmaschine. Wer will, kann die „Badende“ als kleine Figur erwerben und bemalen, Farben und Pinsel stehen zur Verfügung. Auch Forschergeist ist gefragt: Der Lumbricus-Umweltbus, ein rollendes Labor, informiert über das Wasserleben an der Berkel. Interessierte können Funde unter Aufsicht des Umweltpädagogen Dietmar Schruck analysieren. Für Kinder, die aus der Berkel Wasserproben entnehmen möchten, hat Elke Würz einen wichtigen Tipp: „Gummistiefel mitbringen!“

Wer sich für die Wasserkraftanlage an Alfers Mühle und die dortige Fischtreppe interessiert, sollte dort zwischen 14.30 und 15.30 Uhr präsent sein. Ein Mitarbeiter des Abwasserwerkes erklärt, wie alles funktioniert, und beantwortet Fragen. Auf facettenreiche Eindrücke dürfen sich die Teilnehmer einer zweistündigen Flussauenwanderung von Haus Hall bis zu Alfers Mühle freuen. Unter der Leitung von Hartmut Levermann (Coesfeld) gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Treffen ist um 15 Uhr an der Haller Brücke.

Die Programmübersicht zum Berkelaktionstag findet sich im Internet auf der Seite www.berkeln.eu. Hier sind auch Anmeldungen möglich. Wer keinen Online-Zugang hat, kann sich an das Stadtmarketing wenden.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5007095?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F