Fr., 14.07.2017

Gescher Nach Unfall ins Krankenhaus

Gescher. Ein Unfall ereignete sich am Donnerstag gegen 6.30 Uhr an der Einmündung der beiden Kreisstraßen 53 und 6. Ein 50-jähriger Südlohner war mit seinem Auto die K 53 in Fahrtrichtung Gescher unterwegs. An der genannten Einmündung wollte er nach links auf die K 6 einbiegen. Zur selben Zeit befuhr laut Polizei ein 19-Jähriger aus Gescher mit seinem Motorroller den kombinierten Geh- und Radweg auf der K 6 in Fahrtrichtung B 525. Nach der dort beschilderten Vorfahrtregelung sei der 19-Jährige laut Polizei grundsätzlich vorfahrtberechtigt gewesen. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei der junge Gescheraner leicht verletzt wurde. Angeforderte Rettungskräfte brachten ihn ins Stadtlohner Krankenhaus, das der junge Mann nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte. Der Roller war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von circa 1000 Euro.

Von Allgemeine Zeitung
Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5010125?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F