Gescher
Unfall B 525: Mann aus Bochum ist verstorben

Gescher. Der schwere Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 525 bei Gescher hat ein Todesopfer gefordert. Wie die Polizei mitteilte, ist der 33-jährige Mann aus Bochum am Donnerstag in der Uniklinik Münster infolge der Unfallverletzungen verstorben. Wie berichtet, ereignete sich der Unfall am Freitag (19. 1.) auf der B 525 in Höhe der „Alten Kaiserei“. Verursacher war ein rücksichtsloser Autofahrer, der mehrfach mit überhöhter Geschwindigkeit überholt haben soll. Der Unfallverursacher flüchtete und konnte bislang nicht ermittelt werden. Leider hatte er bislang nicht den Mut, sich seiner Verantwortung zu stellen und sich bei der Polizei zu melden, heißt es im Polizeibericht. Die Sonderkommission bittet weiterhin um Hinweise. Der Unfallverursacher fuhr einen größeres dunkles Fahrzeug (vermutlich einen SUV) mit RE-Kennzeichen. Jede vermeintlich noch so kleine Info könne wichtig sein. Die Kontaktdaten der Ermittler:2 02861/ 900 6218; Fax: 02861/ 900 6009; E-Mail: EKSUV.Borken@polizei.nrw.de.

Donnerstag, 01.02.2018, 16:53 Uhr

Gescher: Unfall B 525: Mann aus Bochum ist verstorben
Der 33jährige Autofahrer aus Bochum, den die Feuerwehr auf der B 525 aus seinem Pkw-Wrack befreien musste, hat es nicht geschafft – er ist am Donnerstag verstorben. Foto: FFG Foto: az
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5476590?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Nachrichten-Ticker