Gescher
Wehr löscht Heckenbrand

Gescher. Eine Hecke stand auf einer Länge von rund 20 Metern am Samstagvormittag im Bereich Schuckertstaße in Flammen. Die Löschzüge Gescher und Hochmoor rückten mit 21 Kameraden und vier Fahrzeugen aus und löschten das Feuer mit vier C-Schläuchen. Ein Anwohner, der erste Löschversuche unternahm, wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht, wie die Feuerwehr Gescher mitteilt. Bei Abflämmarbeiten soll laut Polizei die Hecke Feuer gefangen haben. Der Einsatz war nach rund 60 Minuten beendet. Einsatzleiter war Alexander Weever. Auch das Deutsche Rote Kreuz war vor Ort. Foto: Feuerwehr

Montag, 13.08.2018, 14:35 Uhr

Gescher: Wehr löscht Heckenbrand
Foto: Feuerwehr
Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5969271?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947616%2F
Stadt schaltet die ersten Pumpen ab
 Große Pumpanlagen führen dem Aasee Wasser zu. So soll der Sauerstoffgehalt im Wasser erhöht werden. Zu niedriger Sauerstoffgehalt hatte in der vergangenen Woche dazu geführt. dass 20 Tonnen Fisch verendet sind.
Nachrichten-Ticker