Zeitung im Unterricht beleuchtet
Interesse am Sportteil groß

Coesfeld. In der ersten Stunde mit der Zeitung konnten wir sie uns einfach nur angucken und durchlesen. Danach haben wir eine Stationsarbeit bekommen, in wir dann in jeder Deutschstunde daran arbeiten konnten. Wir haben uns zum Beispiel Berichte genauer angesehen, die Titelseite untersucht, Anzeigen ausgeschnitten und jeden Tag die Yango-Seite angeschaut. Danach sind wir zur Allgemeinen Zeitung Coesfeld gelaufen. Dort haben wir einen kleinen Film gesehen und viel von Redakteurin Manuela Reher gelernt. In der Schule hatten wir alle auf einen Zettel eine Frage geschrieben, die uns Manuela Reher beantwortete. Später gingen wir noch in den Raum vom Sport-Redakteur. Der konnte leider nicht mit uns sprechen, weil er arbeiten musste. In den letzten Stunden mit der AZ Coesfeld haben wir noch an unserem Arbeitsplan gearbeitet. Zuletzt haben wir noch eine Aufgabe bekommen, in der wir unsere eigene Meinung über die AZ Coesfeld aufschreiben durften. Die Jungen aus unserer Klasse fanden den Sportteil am interessantesten und haben ihn gerne gelesen. Die Mädchen aus unserer Klasse haben gerne Yango gelesen. Rund um die erste Seite, wie zum Beispiel Politik oder Meinung und Hintergrund hat uns einiges nicht so gut gefallen. Wir fanden es prima, die Zeitung vier Wochen lang in unsere Klasse bekommen zu haben. Insgesamt fanden wir die Arbeit mit der Zeitung sehr gut. Einige werden nun regelmäßig einen Blick hineinwerfen.

Donnerstag, 20.06.2013, 12:13 Uhr

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1729975?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F1024074%2F1803593%2F1856414%2F
Nachrichten-Ticker