Sa., 22.07.2017

Innovatives Wohnprojekt Die Visionärin: Nottulnerin baut denkmalgeschütztes Anwesen um

Carolin Feismann verwirklicht mitten in Darup ihren Lebenstraum.

Wenn aus Alt Neu wird: Carolin Feismann verwandelt im Nottulner Ortsteil Darup ein denkmalgeschütztes Anwesen zu einem innovativen Wohnprojekt. Sie will dort aber nicht nur eine heile Welt für ihre Familie schaffen. Von Doerthe Rayen mehr...

Sa., 22.07.2017

Rettungshubschrauber im Einsatz Münsterischer Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

(Symbolbild) Gestern ist ein Münsteraner Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Ostbevern - Am Freitag kam es in Ostbevern auf der Landstraße 830 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Radfahrer aus Münster schwer verletzt wurde. mehr...


Sa., 22.07.2017

Sascha Krebs im Interview „Das Publikum ist wunderbar“

Sascha Krebs ist vielen Tecklenburgern und auch ungezählten Besuchern der Freilichtbühne aus anderen Orten bekannt. Am 10. September performt er mit den Queen-Kings

Tecklenburg - Queen-Fans dürfen sich am Sonntag, 10. September, ab 18 Uhr in Tecklenburg auf ein Open-Air-Konzert mit Kompositionen aus nahezu drei Jahrzehnten Queen- und Rock-Geschichte freuen. Redakteurin Ruth Jacobus sprach mit Sascha Krebs über die Band und sein Verhältnis zur Tecklenburger Freilichtbühne. mehr...


Sa., 22.07.2017

Der Tätowierer Klaus G. Bürschel Kunst und Handwerk am Körper

Klaus G. Bürschel bei seiner Arbeit, die für ihn nicht nur Beruf und Berufung ist, sondern Kunst und Handwerk am Körper. Der Havixbecker hat – wie jeder Künstler – inzwischen seinen ganz eigenen Stil entwickelt und spricht damit einen breiten Kundenstamm an.

Havixbeck - Tattoos, das war bis vor einiger Zeit noch verbunden mit Hafen, Seemännern oder „Knastis“, mit Totenköpfen auf der Brust oder Anker auf dem Oberarm. Inzwischen aber sind Tattoos durchaus salonfähig und die Kundschaft kennt weder Stand noch Alter. Von Iris Bergmann mehr...


Sa., 22.07.2017

Landwirtschaftsministerin im WN-Gespräch Christina Schulze Föcking: Landgestüt steht nicht zur Disposition

Das NRW-Landgestüt in Warendorf ist nicht in Frage gestellt. Die Schließung des hessischen Landgestüts in Dillenburg habe keine Vorbildfunktion. Das sagte die neue Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking auf Anfrage unserer Zeitung

Warendorf/Düsseldorf - Für die neue Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking (CDU) ist eine Schließung des Landgestüts in Warendorf keine Option. Im Gegenteil: CDU und FDP haben sich vorgenommen, die Wirtschaftlichkeit des Warendorfer Gestüts zu verbessern. Von Hilmar Riemenschneider mehr...


Sa., 22.07.2017

Unimog-Fan Franz Schlüter Liebe zu einem besonderen Auto

Franz Schlüter in einem seiner Unimogs. Das Fahrzeug ist aus der Nachkriegsbaureihe „70200“, die in den Jahren 1948 bis 1950 hergestellt worden sind. Der von Franz Schlüter hat die Produktionsnummer 133.

Nottuln - Unter dem Namen Universal-Motor-Gerät kennen es die wenigsten. Aber Unimog, das haben alle schon mal gehört. Einer der sich auf diesem Feld wie kein Zweiter auskennt, ist Franz Schlüter. Von Dieter Klein mehr...


Fr., 21.07.2017

Kreis Coesfeld Gottesdienstbesuch im freien Fall

Kreis CoesFeld (ds). Immer mehr Katholiken im Kreisdekanat Coesfeld kehren ihrer Kirche den Rücken. Zwar nicht mehr so stark wie in den Vorjahren durch Austritt: 690 Menschen wollten 2016 nicht mehr Mitglied sein, 24 % weniger als im Vorjahr. Dafür befindet sich aber der Gottesdienstbesuch mit minus 9,6 % sozusagen im freien Fall. Von Detlef Scherle mehr...


Fr., 21.07.2017

Stinka und Panske streiten über Personalausstattung der Polizei Falsche CDU-Versprechungen oder frühere SPD-Versäumnisse?

Stinka und Panske streiten über Personalausstattung der Polizei : Falsche CDU-Versprechungen oder frühere SPD-Versäumnisse?

Kreis Coesfeld (ds). Im „Kandidaten-Check“ unserer Zeitung zur Landtagswahl hatte sich der heutige Abgeordnete Dietmar Panske (CDU) aus Ascheberg dafür ausgesprochen, dass die Zahl der Polizeibeamten – auch in ländlichen Regionen – deutlich aufgestockt werden sollte: „Die Personalstärke hat doch schon abgenommen. Von Detlef Scherle mehr...


Fr., 21.07.2017

Schuldnerberatung verzeichnet vermehrt Anfragen wegen gescheiterter Immobilienfinanzierungen Immer mehr Häuslebauer vor Kollaps

Schuldnerberatung verzeichnet vermehrt Anfragen wegen gescheiterter Immobilienfinanzierungen : Immer mehr Häuslebauer vor Kollaps

KreisCoesfeld. Der Traum von den eigenen vier Wänden – er kann sich einige Jahre nach Bezug des Eigenheims zum Alptraum entwickeln, weiß Martin Reber, Leiter der Schuldner- und Insolvenzberatung des Diakonischen Werkes im Kreis Coesfeld. Immer mehr Anfragen bekommen er und seine Kollegen in den Beratungsstellen in Coesfeld, Dülmen und Lüdinghausen wegen gescheiterter Immobilienfinanzierungen. Von Detlef Scherle mehr...


Fr., 21.07.2017

Feuerwehreinsatz am Kappenberger Damm Wohnmobil brannte lichterloh aus – Fahrer unverletzt

Feuerwehreinsatz am Kappenberger Damm : Wohnmobil brannte lichterloh aus – Fahrer unverletzt

Münster-Amelsbüren - Glück im Unglück hatte der Fahrer eines Wohnmobils älterer Bauart. Als sich im Armaturenbrett ein Feuer entwickelte, steuerte er den Wagen geistesgegenwärtig noch von der Autobahn. Und brachte sich in Sicherheit. Von Peter Sauer mehr...


Fr., 21.07.2017

Plädoyers im Totschlagprozess Staatsanwalt fordert zwölf Jahre Haft

Am ersten Verhandlungstag   am 23. Juni vergrub der Angeklagte das Gesicht in den Händen und schluchzte. Im weiteren Prozessverlauf machte er geltend, sich an den Hergang der Tat nicht mehr erinnern zu können.

Ahlen / Münster - Im Prozess um den Tod einer 52-jährigen Ahlenerin in der Silvesternacht wurden am Freitag die Plädoyers gehalten. Der Staatsanwalt forderte eine Haftstrafe von zwölf Jahren wegen Totschlags gegen den angeklagten 53-jährigen Ehemann des Opfers. Das Urteil soll am 11. August verkündet werden. Von Klaus Möllers mehr...


Fr., 21.07.2017

Gedenktafeln gestohlen Wut und Trauer erfasst Bewohner in der Venne

Empört über den Diebstahl: Schwester Gaby Quezada (Verbum Dei, v.l.), das Hausmeisterehepaar Klemens und Margret Reher sowie Pfarrer Klemens Schneider. Die Bronzetafeln (kleines Bild) müssen in der Nacht zu Donnerstag zu Beute gemacht worden sein.

Senden - Mit Empörung, Trauer und Wut haben die Bewohner der Venne und die Verantwortlichen der Pfarre auf den Diebstahl von Gedenktafeln auf dem Friedhof an der St. Johannes-Kirche reagiert. Von Dietrich Harhues mehr...


Fr., 21.07.2017

Interview mit WLV-Präsident Röring Fall Schulze Föcking: Kritik an „medial inszenierten Tribunalen der Tierretter“

Der westfälische Bauernpräsident Johannes Röring pocht darauf: Die Kontrolle von Recht und Gesetz ist Sache der staatlichen Organe und nicht „selbsternannter ,Tierretter‘“.

Münster/Steinfurt - Die bei Stall-Einbrüchen auf dem Steinfurter Hof Schulze Föcking entstandenen Bilder haben die Debatte über die Masttierhaltung noch einmal befeuert. Johannes Röring bezog im Gespräch mit unserer Redaktion eindeutig Stellung zum aktuellen Fall - ebenso zur Initiative Tierwohl. Von Wolfgang Kleideiter mehr...


Fr., 21.07.2017

Bistum Münster Kirchenaustritte gesunken, aber immer noch „schmerzhaft hoch“

Bischof Felix Genn  

Münster - Die Kurve der Kirchenaustrittszahlen hat sich im katholischen Bistum Münster und in der Evangelischen Kirche von Westfalen spürbar abgeflacht, dennoch hält der Mitgliederschwund durch Austritte und demografischen Wandel an. Von Johannes Loy mehr...


Fr., 21.07.2017

Raser des Monats Mit 199 Sachen auf Bundesstraße unterwegs

Raser des Monats : Mit 199 Sachen auf Bundesstraße unterwegs

Warendorf - Ein 29-jähriger Mercedes-Fahrer wurde auf der Bundesstraße 475 mit 199 Sachen geblitzt. Erlaubt ist dort eine Geschwindigkeit von Tempo 100. Der Raser muss nun mit einem hohen Bußgeld und einem Fahrverbot rechnen. mehr...


Fr., 21.07.2017

Besondere Gefahr in der „Blattzeit“ 1500 blaue Warnreflektoren sollen Wildunfälle verhindern

Mit 1500 blauen Warnreflektoren will der Hegering – hier (v.l.) Heribert Weuler, Renate Schulze-Beikel und Clemens Freiherr von Oer – Wildunfälle verhindern.

Schöppingen - Liebe macht blind – in diesem Sinne gibt’s bei Mensch und Tier keinen Unterschied. Wenn demnächst also zu nächtlicher Stunde Rehwild die Fahrbahn kreuzt, dann alle Achtung: Ein zweites Tier kommt vermutlich unmittelbar hinterher gesprintet. mehr...


Fr., 21.07.2017

Sperrungen und Baustellen im Münsterland im Überblick Hier wird es in der Ferienzeit eng

Sperrungen und Baustellen im Münsterland im Überblick : Hier wird es in der Ferienzeit eng

Münsterland - Zur zweiten Woche der NRW-Sommerferien informieren wir Sie über die geplanten und zum Teil bereits bestehenden Baustellen und Sperrungen auf den Straßen im Münsterland. Ein Überblick über "Brennpunkte" der kommenden sechs Wochen.  Von Pascal Pottmeier mehr...


Fr., 21.07.2017

Wegen Afrikanischer Schweinepest Münsterland-Kreise erlauben Jagd auf Wildschweine

Wegen Afrikanischer Schweinepest : Münsterland-Kreise erlauben Jagd auf Wildschweine

Münster - Die Unteren Jagdbehörden in den vier Münsterland-Kreisen haben am Donnerstag der Bitte des Düsseldorfer Umweltministeriums entsprochen und die Schonzeit für bis zu zwei Jahre alte Wildschweine bis Ende März 2018 ausgesetzt. Damit darf das Schwarzwild ab sofort gejagt werden. Von Elmar Ries mehr...


Fr., 21.07.2017

Uranoxidlager bei Urenco Inbetriebnahme hat keine Priorität

Blick in das Uranoxid-Lager der Urenco Deutschland. Baulich abgenommen wurde die Halle bereits 2014, eine Inbetriebnahme ist aber bisher nicht erfolgt.

Gronau - Die Urenco Deutschland GmbH hat es mit der Inbetriebnahme seiner neuen Lagerhalle für 60 000 Tonnen Uranoxid offenbar nicht eilig. „Die Inbetriebnahme des U₃O₈-Lagers wird nicht prioritär angegangen.“, teilte Sprecher Dr. Chris Breuer auf Anfrage mit. mehr...


Do., 20.07.2017

Abwasser kamen aus dem Gully wieder hoch 100-Kilo-Fettklops verstopft Abfluss bei Mittelalterfest

Abwasser kamen aus dem Gully wieder hoch : 100-Kilo-Fettklops verstopft Abfluss bei Mittelalterfest

Warendorf - Ein 100 Kilo schwerer Fettklops hat den Abwasserabfluss auf dem Lohwall verstopft. Der Fettpfropfen sorgte dafür, dass während des Mittelaltermarktes die Abwasser aus dem Toilettenwagen wieder an die Oberfläche kamen.  Von Joachim Edler mehr...


Do., 20.07.2017

Feuer im Grevener Hallenbad Technischer Defekt war die Ursache

Am vergangenen Sonntag musste die Feuerwehr zu einem Brand im Kellergeschoss des Hallenbades ausrücken.

Greven - Das Feuer im Untergeschoss des Hallenbades am vergangenen Sonntag wurde durch einen technischen Defekt verursacht. Das konnten Gutachter der Polizei ermitteln. Vermutlich hat ein Haartrockner in den Umkleidekabinen, die von den Fußballern in der Emsaue genutzt werden, den Brand verursacht. Von Peter Beckmann mehr...


Do., 20.07.2017

Ortskerngestaltung: Anlieger kritisch Mehr Furcht als Vorfreude

Der Kirchplatz und weite Teile des Ortskerns sollen umgestaltet werden.

Senden - Vor der Verbesserung kommt die Belastung: Mit der Ortskerngestaltung sind jahrelange Baustellen verbunden. Anlieger und Handel fürchten deshalb hohe Beiträge und mangelnde Erreichbarkeit, wurde bei einem Info-Abend deutlich. Von Dietrich Harhues mehr...


Do., 20.07.2017

Technik im Einsatz Drohne hilft der Feuerwehr

Mit diesem Fluggerät kennen sich Marcel Hinkerohe (l.) und Stephan Gorke bestens aus. Für sie ist die Drohne weitaus mehr als ein Freizeitspaß.

Nottuln - Stephan Gorke und Marcel Hinkerohe haben in eine gute Drohne samt Wärmebildkamera investiert. Damit helfen die Beiden mit, Menschen und Tiere zu retten. Von Iris Bergmann mehr...


Do., 20.07.2017

Fingierter Überfall auf Bocholter Spielhalle Angeklagter bedrohte Spiegelbild mit Schälmesser

Fingierter Überfall auf Bocholter Spielhalle : Angeklagter bedrohte Spiegelbild mit Schälmesser

Bocholt - Zwei Jahre nach einem scheinbaren Überfall auf eine Bocholter Spielhalle hat die Große Strafkammer des Landgerichts am Donnerstag einen 28- und einen 22-jährigen Oberhausener verurteilt. Wegen gemeinschaftlicher Unterschlagung erhielten beide einer Freiheitsstrafe von einem Jahr, wobei die Strafe für den jüngeren Mann zur Bewährung ausgesetzt wurde. Von Ludwig van der Linde mehr...


Do., 20.07.2017

Totschlag-Prozess vor dem Landgericht „Gemütlicher Abend“ endet tödlich

Der Verteidiger Matthias Heinichen begrüßt seinen Mandanten per Handschlag. Zwei Justizbeamte haben den Angeklagten in den Gerichtssaal gebracht (v.l.).

Gronau/Münster - Vier Gronauer – drei Männer und eine Frau – verbringen den Nachmittag und Abend des 14. Dezember 2016 gemeinsam in einer Wohnung. Sie trinken Alkohol, viel Alkohol. „Es war eigentlich ein gemütlicher Nachmittag“, wird später einer der Männer sagen – als Zeuge. Doch für einen von ihnen endet dieser „gemütlich Nachmittag“ tödlich. Von Frank Zimmermann mehr...


Do., 20.07.2017

Kreis Coesfeld erlaubt Wildschwein-Bejagung / Angst vor Ausbruch einer Seuche Schonzeit für „Überläufer“ aufgehoben

Kreis Coesfeld. Zu sofort hat die Untere Jagdbehörde des Kreises Coesfeld nun die Schonzeit für ein- bis zweijährige Wildschweine aufgehoben. Diese sogenannten „Überläufer“ dürfen nun bis zum 31. März 2018 gejagt werden. Damit entspricht der Kreis einer Bitte des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen. Von Allgemeine Zeitung mehr...


AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook