Fr., 29.04.2016

Zigarettenautomat gesprengt Nächtliche Detonation weckt Anwohner

Der Automat und ein Zaun wurden stark beschädigt. 

Der Automat und ein Zaun wurden stark beschädigt.  Foto: Polizei

Senden - 

Mit einer unbekannten Substanz, so die Polizei, wurde ein Zigarettenautomat an der Schulze-Bremer-Straße gesprengt.

Eine Anwohnerin der Schulze-Bremer-Straße wurde am Freitag zwischen 00.30 Uhr und 1 Uhr durch einen lauten Knall auf der Holtruper Straße geweckt. Als sie am Morgen ihre Wohnung verließ, bemerkte sie einen stark deformierten Zigarettenautomaten im Einmündungsbereich zur Holtruper Straße. Der Automat war mit einer bislang unbekannten Substanz aufgesprengt worden. Dabei wurde die Außenhülle stark beschädigt. Der Behälter wurde dadurch seitlich zugänglich. Derzeit steht nicht fest, ob Zigaretten oder Bargeld erbeutet wurden, lautet der Bericht der Polizei. Ein Stück Holzzaunes wurde bei der Explosion ebenfalls herausgerissen, der Gesamtschaden wird auf rund 3000 Euro geschätzt. Die Polizei bittet um nähere Hinweise unter Telefon 0 25 91/7930.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3966792?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F