Fr., 29.04.2016

Damenmode Modefilialist Caro ist insolvent

Emsdetten - 

Die Caro GmbH mit Sitz in Emsdetten, einer der großen Damenmode-Filialisten Deutschlands, hat Insolvenzantrag gestellt.

Ziel sei es, sich „im Regelinsolvenzverfahren zu sanieren und neu zu strukturieren“, erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter, Sebastian Nolte von der Kanzlei Jaffé aus Münster. Durch die Online-Konkurrenz und das witterungsbedingt schwache Wintergeschäft seien vor allem Filialen im Einzugsgebiet von Großstädten und in schwächeren Einzelhandelsumfeldern „stark unter Druck geraten“, erklärt Geschäftsführer Christoph Vietmeier.

Betroffen von der Insolvenz ist die Großhandelssparte der Modekette, die unter anderem 45 Filialen in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Niedersachsen und Thüringen betreibt. Betroffen sind 251 Mitarbe iter. Die Löhne können laut Nolte bis Ende Juni regulär gezahlt werden. Die Caro-Stammgesellschaft, die vor allem Geschäfte im Münsterland und Weserbergland betreibt, ist von der Insolvenz nicht erfasst.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3967780?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F