Mo., 02.05.2016

Polizei am 1. Mai Platzverweis für betrunkenen Randalierer

Polizei am 1. Mai : Platzverweis für betrunkenen Randalierer

Am 1. Mai fesselte die Polizei in Ahlen einen randalierenden 19-Jährigen. Foto: dpa

Ahlen - 

Auch nach Eintreffen der Polizei war ein 19-Jähriger am Maifeiertag noch aggressiv, beleidigte und drohte mit Schlägen. Beamte fesselten ihn – auch dabei war der Jugendliche, offenbar alkoholisiert, noch renitent. Dafür gab es einen Platzverweis an dem Bauernhof am Prozessionsweg.

Am Maifeiertag kam es gegen 17.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen am Prozessionsweg. Als die Polizei auf dem Hof eintraf, entfernte sich gerade ein 19-jähriger Ahlener, der an dem Vorfall beteiligt war. Der Heranwachsende war uneinsichtig, aggressiv und sprach mehrere Beleidigungen aus. Des weiteren drohte der 19-Jährige im Beisein der Polizei einem anderen jungen Mann weitere Schläge an.

Die Einsatzkräfte nahmen den alkoholisierten Jugendlichen zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam und fesselten ihn. Auch dabei leistete der Randalierer Widerstand. Um weitere Taten zwischen den verschiedenen Beteiligten zu verhindern, erhielten die Begleiter des 19-Jährigen einen Platzverweis für den Bereich des Hofes am Prozessionsweg.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3974376?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F