Di., 03.05.2016

Thomas Großerichter Weltumradler bietet Abenteuertouren an

Thomas Großerichter bietet Touren jenseits der Touristenströme an.

Thomas Großerichter bietet Touren jenseits der Touristenströme an. Foto: privat

Herbern - 

Mit Weltumradler Thomas Großerichter durch die Anden radeln? So ein Abenteuer muss kein Traum bleiben.

Von Isabel Schütte

Als Spezialveranstalter für außergewöhnliche Touren mit dem Rennrad oder Mountainbike am Himalaya, den Anden oder den Rocky Mountains sowie begleitete Touren zum Amazonas oder im Regenwald: Thomas Großerichter hat für sich eine Marktlücke entdeckt, um seine Abenteuerlust zu stillen.

Lange Zeit ist es still um den Weltenbummler geworden. Vor drei Jahren hat der heute 30-Jährige mit dem Fahrrad 29 019 Kilometer in 105 Tagen abgerissen. Sein Ziel – einmal rund um den Globus – hat er geschafft. Der Traum vom Eintrag ins Guinnessbuch ist dabei geplatzt. Heute nutzt er diese Erfahrung und dreht den Spieß um: Als Spezialreiseveranstalter hat er die Firma Do-It-Adventures gegründet.

Zurzeit ist der 30-Jährige in Chile/Ecuador unterwegs um eine Mountainbiketour für 2017 zu organisieren. Die erste Tour startet im Juli im indischen Himalaya. Dabei geht es über die höchsten Pässe der Welt - Adrenalin garantiert. „Ich plane alles bis aufs Kleinste. Vor Ort habe ich lokale Guides an meiner Seite. Das ist mir sehr wichtig“, erklärte Thomas Großerichter im Gespräch und ergänzt: „Es gibt sogar noch freie Plätze für diese Tour. Wer Interesse hat, kann gerne mitkommen. Weitere Information gibt es über die Homepage.“

Andere Menschen zu begeistern und mitzureißen, ist genau das, was die Persönlichkeit von Thomas Großerichter ausmacht. Aufgrund seiner immensen Erfahrungen weiß er, was es braucht um Touren erfolgreich, mit Spaß und Freude zu erleben. Die ausgeklügelten Touren, die der gebürtige Herberner anbietet, sind individuell und fernab der Touristenströme. „Wir gewährleisten ein einmaliges Erlebnis mit eigenen Erfahrungswerten“, stellt Großerichter fest. Geschlafen wird dabei im Zelt oder in Hostels. Großen Wert wird auf fremde Kulturen und Ethnien gelegt. 

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3979105?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F