Mi., 11.05.2016

Tödlicher Unfall 16-jähriger Radfahrer nach Zusammenstoß mit Auto gestorben

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein schwer verletzter Fahrradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er kurze Zeit später.

Mit einem Rettungshubschrauber wurde ein schwer verletzter Fahrradfahrer nach einem Zusammenstoß mit einem Auto ins Krankenhaus gebracht. Dort starb er kurze Zeit später. Foto: Dietmar Jeschke (Symbolbild)

Sassenberg - 

Ein 16 Jahre alter Radfahrer aus Sassenberg ist am Dienstagnachmittag bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto ums Leben gekommen.

Der Jugendliche sei gegen 16:30 Uhr mit seinem Fahrrad in Sassenberg auf einem Feldweg in der in der Bauerschaft Emsort unterwegs gewesen, teilte die Polizei am späten Dienstagabend mit.

Der 16-Jährige bog nach rechts auf den Tatenhauser Weg in Richtung Sassenberg ab. Dort kam ihm ein 62 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen entgegen. Nach Angaben der Polizei geriet der Radfahrer beim Abbiegen auf die Fahrspur des 62-Jährigen. Es kam zu einem frontalen Zusammenstoß, bei dem der Jugendliche schwere Verletzungen erlitt.

Ein Rettungshubschrauber brachte den 16-Jährigen in ein Krankenhaus nach Münster, wo er kurze Zeit später starb.

Der Autofahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3996302?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F