Mi., 18.05.2016

Nach zwei Tankstellenüberfällen Nach Tankstellenüberfällen: Polizei sucht Verdächtigen

Der verdächtige Mann 

Der verdächtige Mann wurde von einer Überwachungskamera aufgenommen. Foto: Polizei

Gronau - 

Nach zwei Raubüberfällen auf Tankstellen fahndet die Polizei nach einem Verdächtigen. Wie berichtet, war es in Gronau am 3. April und am 10. April zu zwei Raubüberfällen auf Tankstellen an der Ochtruper Straße gekommen. Die Ermittler der Kripo gehen davon aus, dass zwischen beiden Taten ein Zusammenhang besteht.

Bei dem Überfall am 3. April wurde ein Mann von der Überwachungskamera fotografiert, der vermutlich im Vorfeld die Tankstelle ausbaldowert hatte. Er trug eine markante schwarz-weiß karierte Jacke.

Bei den Überfällen hatte der Täter die Angestellten mit einer Axt beziehungsweise einer Stichwaffe bedroht. Der Mann war etwa 1,70 Meter groß und sprach Deutsch mit einem osteuropäischen Akzent.

Wer Hinweise zu dem Mann geben kann oder zu Personen, die so eine Jacke besitzen oder besessen haben, wird gebeten, sich an das Kriminalkommissariat 11 in Borken, ✆ 02861 9000, oder an das Kriminalkommissariat in Gronau, ✆ 02562 9260, zu wenden.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4012727?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F