Mi., 18.05.2016

Straßen gesperrt Ölspur sorgt für gesperrte Straßen

Die Feuerwehr  streute die Spur, sperrte Straßen und kümmerte sich auch um das Auto, das die Ölspur verursacht hatte.

Die Feuerwehr  streute die Spur, sperrte Straßen und kümmerte sich auch um das Auto, das die Ölspur verursacht hatte. Foto: hbm

Ascheberg - 

Die Hauptader des Ascheberger Ortsverkehrs war am Mittwochmorgen kurzzeitig lahm gelegt.

Von Theo Heitbaum

Eine Ölspur quer durch das Dorf sorgte am Mittwochmorgen dafür, dass die Diening-, Appelhof- und teilweise auch die Sandstraße aus Sicherheitsgründen gesperrt waren. Die Spur, die ein Audi aus Hamm hinterlassen hatte, fiel Autofahrern zuerst am Kreisverkehr Steinfurter Straße auf. Von dort fuhr der defekte Pkw über die Steinfurter Straße, bog in die Dieningstraße ab, um später von der Appelhof- in die Sandstraße zu fahren. Die Ölspur endete auf dem Parkplatz an der Kirche, wo das Auto geparkt war.

„Es ist für Motorradfahrer zu gefährlich“, berichtete Markus Kimmina, warum Polizei und Feuerwehr den stark befahren Straßenzug gesperrt hatten.

Die Kameraden der Feuerwehr, die mit vier Autos ausgerückt waren, streuten die Spur ab, ein Spezialunternehmen säuberte die Fahrbahn, der Bauhof stellte Gefahrenschilder auf. Während der Verursacher von einer Werkstatt aufgeladen wurde, wurden die Sperrungen aufgehoben. Der Verursacher muss für die Schäden aufkommen, eine Anzeige hat er nicht zu erwarten, erklärte Polizeisprecher Ralph Storcks auf Nachfrage.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4014277?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F