Mi., 25.05.2016

Feuerwehr-Einsatz Feuer in Mehrfamilienhaus: 13 Verletzte

Feuerwehr-Einsatz : Feuer in Mehrfamilienhaus: 13 Verletzte

(Symbolbild) Foto: dpa

Havixbeck - 

Großeinsatz der Feuerwehr: Nachdem in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch in einem Mehrfamilienhaus in Havixbeck ein Feuer ausgebrochen war, mussten die Rettungskräfte die Bewohner über Feuerwehrleiter aus dem brennenden Obergeschoss befreien.

Das Feuer war laut Mitteilung der Polizei um 1.09 Uhr in einer Küche in dem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Der Qualm zog in das obere Geschoss des Wohnhauses, wo sich eine Familie mit zwei kleinen Kindern aufhielt.

Ersthelfer befreiten die Familie durch ein Fenster aus dem Obergeschoss. Anschließend konnten weitere Bewohner nur noch über Leitern, die die kurz danach am Brandort eingetroffene Feuerwehr aufgestellt hatte, das Obergeschoss verlassen.

Insgesamt wurden 13 Personen - die Hausbewohner und sechs Ersthelfer - verletzt. Die Verletzten, die Rauchvergiftungen erlitten hatten, wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Lebensgefährliche Verletzungen erlitt niemand.

Durch das Feuer wurde die gesamte Küche einer Wohnung stark beschädigt. Am Mittwochmorgen war noch unklar, was die Ursache für den Brand war. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4030814?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F