Fr., 27.05.2016

#Brückentag Acht spannende Geschichten zum Thema "Brücke"

#Brückentag : Acht spannende Geschichten zum Thema "Brücke"

Phantom Willi hält schön still, wenn die Zahnmedizinstudentin Raquel Prüllage das Gebiss bearbeitet. Sie präpariert die Zähne für eine Brücke. Wenn die 25-Jährige Patienten behandelt, trägt sie natürlich einen Mundschutz – bei Willi ist das nicht erforderlich. Foto: Wilfried Gerharz

Münsterland - 

Heute ist wieder Brückentag. Die einen haben frei, die anderen ärgern sich. Wir haben die spannendsten Geschichten zum Thema "Brücke" zusammengetragen: vom Brückenbauen, von Brücken als Zahnersatz oder vom Chef auf einer Schiffsbrücke. Zudem noch Event-Tipps für kurzfristig Entschlossene.

Fronleichnam bedeutet für viele Menschen nur einen Brückentag, ein langes Wochenende mit schönen Ausflügen. Aber wir mal das Thema "Brücke" und beleuchten Bauwerke und Menschen, die auf ganz unterschiedliche Weise Brücken schlagen.

  • „Die Brücke“ – Internationales Zentrum der WWU Münster : Der Pass spielt keine Rolle
  • Zahnmediziner als Architekten fürs Gebiss : Die Brücke für die Lücke
  • Brückenbau braucht Zeit : Neuer Generalvikar Norbert Köster: „Wir müssen innere Kraft finden“
  • Schiedsleute schlichten seit 200 Jahren erbitterte Streitfälle : Der Versöhner
  • Kapitän auf der Aidavita : Der Chef auf der Brücke
  • Neubau der Lennetalbrücke auf der A 45 : Teflon und Spülmittel
  • Personalvermittlung baut Arbeits-Brücken : „Münsterland Manager“ - Headhunter sagt man nicht
  • Event- und Freizeit-Tipps für das Fronleichnam-Wochenende
Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4035648?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F