Di., 31.05.2016

Großeinsatz Chemikalien bei Apetito ausgelaufen

Großeinsatz : Chemikalien bei Apetito ausgelaufen

Einsatzkräfte in Schutzanzüge verschlossen den Raum, in dem Chemikalien ausgelaufen waren, bis zum Eintreffen einer Spezialfirma für die Entsorgung. Foto: Jens Keblat

Rheine - 

Die Feuerwehr ist am späten Montagabend mit einem Großaufgebot zu einem Gefahrgut-Einsatz bei der Firma Apetito ausgerückt. Bei dem Lebensmittelverarbeiter waren Chemikalien ausgetreten.

Von Jens Keblat

Großeinsatz am späten Montagabend bei der Firma Apetito: In einer Betriebshalle an der Karmannstraße in Rheine waren verschiedene Chemikalien ausgelaufen. Nur mit Schutzanzügen gelang es Wehr- und Fachleuten, die Gefahr zu beseitigen. Personen wurden nicht verletzt. 

Um 21.53 Uhr war der Alarm für nahezu die gesamte Feuerwehr Rheine eingegangen. Nur mit spezieller Ausrüstung und unter Einhaltung strenger Vorschriften gelang es Wehr- und Fachleuten, den Einsatz abzuarbeiten und den Raum bis zum Eintreffen einer Spezialfirma für die Entsorgung zu verschließen.

Eine Gefahr für die Bevölkerung habe durch den Vorfall zu keinem Zeitpunkt bestanden, so Johannes Plagemann von der Feuerwehr Rheine, auch Mitarbeiter seien weder verletzt und noch unnötig gefährdet worden.

Rund drei Stunden dauerten die Maßnahmen vor Ort, vor allem die Dekontaminierungsmaßnahmen für die eingesetzten Kräfte sowie weitere Aufräumarbeiten erforderten einen starken Kräfteeinsatz.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4045887?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F