Di., 31.05.2016

Nach Öffentlichkeitsfahndung Vermisste 16-Jährige wohlauf

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hatte die Polizei am Dienstag nach der vermissten 16-Jährigen gesucht.

Mit einer Öffentlichkeitsfahndung hatte die Polizei am Dienstag nach der vermissten 16-Jährigen gesucht. Foto: Friso Gentsch

Am Dienstagmorgen verließ eine 16-Jährige ihre Wohnanschrift in Velen-Ramsdorf. In ihrer Schule in Borken-Burlo kam sie aber nicht an. Gegen Nachmittag wurde die Vermisste durch Mitglieder der Feuerwehr in einem Rekener Waldgebiet angetroffen.

Im Laufe des Vormittags versandte die Vermisste eine Nachricht an mehrere Personen, die auf eine Selbstgefährdung hindeuten.

Anhand einer von den Eltern der Vermissten durchgeführten Handyortung hielt sich ihre Tochter gegen 09.00 Uhr im Bereich Schermbeck (Weseler Wald) auf. Spätere Ortungen ergaben Hinweise auf einen Aufenthalt im Bereich Groß Reken.

Die Vermisste wurde durch Mitglieder der Feuerwehr, die sich an der Suche beteiligt hatte, in einem Rekener Waldgebiet angetroffen.

Die 16-Jährige ist äußerlich unverletzt, steht laut Polizei aber "unter dem Eindruck des Geschehens" und wurde im Rettungswagen behandelt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4046377?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F