Mi., 01.06.2016

Amtliche Unwetterwarnung Schwere Gewitter im Münsterland erwartet

Amtliche Unwetterwarnung : Schwere Gewitter im Münsterland erwartet

Im Münsterland ist nach einer Prognose des Deutschen Wetterdienstes am Mittwochabend mit schweren Gewittern zu rechnen. Foto: dpa (Symbolbild)

Münsterland - 

Der Deutsche Wetterdienst hat am späten Mittwochnachmittag eine amtliche Unwetterwarnung für Teile des Münsterlands ausgegeben. Demnach ist bis etwa 22 Uhr mit schweren Gewittern, heftigem Regen und Hagel zu rechnen.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat gegen 17.15 Uhr eine Warnmeldung für Münster und die Kreise Warendorf und Coesfeld ausgegeben, die bis 22 Uhr gilt. Demnach ziehen von Osten Gewitter auf, die heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 35 und 50 Litern pro Quadratmeter in sechs Stunden sowie Windböen mit Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h und kleinkörnigen Hagel mit sich bringen. Es handelt sich um eine Unwetterwarnung der Stufe 3 auf der vierstufigen Warnskala.

Auch in den Kreisen Borken und Steinfurt kann es am Abend nach Informationen des DWD noch zu Gewittern kommen, ein Warnung der Stufe 2 wurde herausgegeben. Laut DWD-Prognose ist auch dort mit starken Regenfällen und Windböen mit Geschwindigkeiten bis zu 60 km/h zu rechnen.

Die Meteorologen machen wenig Hoffnung auf Besserung. Auch in den nächsten Tagen soll es in der Region immer wieder Gewitter geben. Bereits am Montagabend ergoss sich über dem westlichen Münsterland ein kräftiges Unwetter.

Fotostrecke: Überflutete Straßen, umgeknickte Bäume in Gronau

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4049385?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F