Mo., 18.07.2016

Zusammenprall auf Kreuzung 63-Jährige starb bei Verkehrsunfall

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung B 70/L 560 in Alstätte ist in der Nacht zum Montag eine 63-jährige Niederländerin gestorben.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung B 70/L 560 in Alstätte ist in der Nacht zum Montag eine 63-jährige Niederländerin gestorben. Foto: Feuerwehr Alstätte

Alstätte - 

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Alstätte ist in der Nacht zum Montag im Kreuzungsbereich der B 70 mit der L 560 eine 63-jährige Frau aus Borne getötet worden. Ein 22-jähriger Mann aus Südlohn wurde schwer verletzt.

Bei einem schweren Verkehrsunfall in Alstätte ist in der Nacht zum Montag im Kreuzungsbereich der B 70 mit der L 560 eine 63-jährige Frau aus Borne getötet worden. Ein 22-jähriger Mann aus Südlohn wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, befuhr die 63-Jährige mit ihrem Wagen die L 560 – aus Graes kommend – in Richtung Niederlande. Im Kreuzungsbereich zur B 70 kam es zum Zusammenstoß mit dem Auto des Südlohners. Er war auf der B 70 in Richtung Gronau unterwegs.

Die 63-Jährige wurde im Wagen eingeklemmt und musste von Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr Alstätte aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Sie starb noch an der Unfallstelle. Der 22-Jährige erlitt schwere Verletzungen. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Klinikum Enschede gebracht. Der Verkehr im Kreuzungsbereich wurde zum Unfallzeitpunkt durch Ampeln geregelt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 17 000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste der Kreuzungsbereich bis 5.20 Uhr gesperrt werden. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte umgeleitet.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4167928?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F