Di., 23.01.2018

Gladbecker starb beim Aufräumen „Friederikes“ fatale Folgen

Die Aufräumarbeiten nach „Friederike“ sind gefährlich. Darum raten Experten zur Vorsicht.

Die Aufräumarbeiten nach „Friederike“ sind gefährlich. Darum raten Experten zur Vorsicht. Foto: Engelbert Hagemeyer

Gelsenkirchen - 

Orkan Friederike ist Geschichte, doch die Folgen sind weiter spürbar. Die Wälder der Region sind derzeit No-Go-Areas. Einem Waldarbeiter wurde ein umstürzender Baum zum Verhängnis.  

Von Stefan Werding mit lnw

Die Wälder der Region sind zurzeit mit Vorsicht zu genießen. Mindestens bis Ende des Monats dürfen sie in den Kreisen Borken, Coesfeld, Steinfurt und Warendorf und in der Stadt Münster nicht betreten werden. Darauf hat der Kreis Borken hingewiesen.

In Gelsenkirchen ist am Montagabend ein Waldarbeiter getötet worden. Nach Angaben der Feuerwehr erschlug den 51-jährigen Gladbecker ein Baum, als er in einem Wald Sturmschäden beseitigen wollte. Angehörige hätten ihn gesucht, als er nicht mehr nach Hause kam, berichtete ein Feuerwehrsprecher.

42 000 Schadensmeldungen

Bei der LVM sind bislang über 42 000 Schadensmeldungen eingegangen. Die Versicherung geht davon aus, dass der endgültige Schaden bei bis zu 90 Mil­lionen Euro liegen wird. ­Damit bewegen sich die ­ Kosten des Versicherers voraussichtlich auf dem Niveau des Jahrhundert-Sturmtiefs „Kyrill“, berichtet die Ver­sicherung am Dienstag.

Mehr zum Thema

Nach Orkan «Friederike»: Münzstraße bis Dienstag gesperrt

Re-Live: Der Orkan im Ticker

Orkantief „Friederike“ in Münster: Haarscharf an der Katastrophe vorbei

Friederike in Münster: 500 Feuerwehr-Einsätze am Donnerstag

Heinz-Peter Hochhäuser, Leiter des Regionalforst­amtes Münsterland beim Landesbetrieb Wald und Holz NRW, geht davon aus, dass Sturm „Friederike“ rund ein Viertel der jährlich ­nutzbaren Holzmenge des Münsterlandes umgeworfen hat. Durch die wechselnden Orkanböen seien nahezu im gesamten Münsterland Bäume beschädigt worden. ­Größer sei der Schaden nur durch den Orkan „Kyrill“ gewesen.

Fotostrecke: Orkantief Friederike in Münster

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5451582?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F