Fr., 09.02.2018

Unfall in Seppenrade Betrunken in den Graben gefahren - schwer verletzt

Unfall in Seppenrade: Betrunken in den Graben gefahren - schwer verletzt

Ein 63-jähriger Seppenrader wurde bei einem Unfall schwer verletzt. Foto: Polizei Coesfeld

Lüdinghausen - 

Am Freitagabend ist ein 63-jähriger alkoholisierter Autofahrer aus Seppenrade auf der B 58 verunglückt. Er fuhr in den Graben und verletzte sich dabei schwer.

Am Freitag um 19.05 Uhr ist ein 63-jähriger alkoholisierter Autofahrer aus Seppenrade die Seppenrader Straße (B 58) aus Richtung Lüdinghausen in Richtung Seppenrade gefahren.

In Höhe der Straße "Am Rosengarten" fuhr er in Folge eines Fehlers in den Straßengraben. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde er mit einem  Rettungswagen nach Münster in das Clemenshospital gebracht.

Dort ordneten die Polizeibeamten eine Blutprobe sowie die Sicherstellung des Führerscheins an.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5505038?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F