Di., 27.02.2018

Trio landet in Haft Diebesbande auf frischer Tat erwischt

An der Reginastraße waren die Diebe am frühen Montagabend in eine Einfamilienhaus eingestiegen.

An der Reginastraße waren die Diebe am frühen Montagabend in ein Einfamilienhaus eingestiegen. Foto: Dietmar Jeschke

Drensteinfurt - 

Auf frischer Tat erwischte die Polizei am Montagabend eine albanische Diebesbande in Drensteinfurt. Die drei jungen Männer wurden festgenommen.

Von Dietmar Jeschke

Ein wenig zu dreist hatte eine Diebesbande am frühen Montagabend mitten in der Drensteinfurter Innenstadt ihr Glück versucht. Vergeblich: Eine aufmerksame Nachbarin hatte das Trio beobachtet und die Polizei alarmiert. Die Täter, drei 17, 19 und 21 Jahre alte Männer aus Albanien, landeten in Haft.

Gegen 20 Uhr hatte die 62-jährige Anwohnerin an der Reginastraße beobachtet, wie sich drei unbekannte Personen im Haus nebenan aufhielten. Und da die Zeugin wusste, dass ihre Nachbarn verreist waren, zögerte sie nicht lange und alarmierte die Ordnungshüter. Als diese eintrafen, hatten die Diebe bereits einen Tresor aus dem Haus entwendet und zum Abtransport in einem Nachbargarten deponiert. Als die Täter die Polizei bemerkten, flohen sie. Zwei Flüchtige entdeckte die Polizei in einem Hinterhof. Und auch der dritte Dieb kam nicht weit.

Die Männer wurden vorläufig festgenommen und in Gewahrsam nach Ahlen gebracht. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Wohnungseinbruchsdiebstahl. Der genaue Wert des Diebesgutes steht noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern an. „An dieser Stelle sei besonders das besonnene und reaktionsschnelle Verhalten der Zeugin gelobt, das die Basis zur Festnahme der drei Tatverdächtigen darstellte“, schreibt die Kreispolizeibehörde.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5556297?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F