Di., 13.03.2018

Gerichtsentscheidung Coesfelder Stadtfest nur in der Innenstadt

Gerichtsentscheidung: Coesfelder Stadtfest nur in der Innenstadt

Foto: dpa

Coesfeld/Münster - 

Frühlingsfest in der Coesfelder Innenstadt am kommenden Sonntag ja – aber nicht weiter draußen in Richtung Gewerbegebiet und darin. Das Verwaltungsgericht Münster hat einem Antrag der Gewerkschaft Verdi stattgegeben, der sich gegen den verkaufsoffenen Sonntag in drei Bereichen außerhalb des Innenstadtkerns gewandt hatte. 

Von -vth-

Mehrere größere Betriebe wie ein Rad- und ein Möbelgeschäft dürfen am Frühlingsfest nicht teilnehmen. Eine Ladenöffnung dort weise gerade in räumlicher Hinsicht keinen „hinreichenden Bezug zu dem Coesfelder Frühlingsfest auf“, begründet das Gericht. Es sei auch kein verbindendes Element zwischen Innenstadtkern und den Bereichen außerhalb ersichtlich.

Stadt und Stadtmarketingverein zeigten sich enttäuscht. Die Stadt hatte erst vor wenigen Wochen eine entsprechende Verordnung formuliert, der der Rat einhellig zugestimmt hatte. Dagegen hatte Verdi per Eilantrag geklagt.

Google-Anzeigen
Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5589642?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F