Do., 17.05.2018

Rabenschwarzer Tag Frau wird erst beklaut, dann betrunken von der Polizei erwischt

Rabenschwarzer Tag: Frau wird erst beklaut, dann betrunken von der Polizei erwischt

Symbolbild Foto: dpa

Coesfeld - 

Eine Frau aus Enschede hat am Mittwochabend (16.5.) in Coesfeld eingekauft, plötzlich fehlte ihr Portemonnaie. Unbekannte hatten es gestohlen. Doch es sollte noch schlimmer kommen für die Frau.

Für die 42-jährige Frau aus Enschede ist der Besuch in Coesfeld am Mittwochabend äußerst unschön verlaufen. Der Frau war nach Angaben der Polizei beim Einkaufen bei einem Coesfelder Discounter das Portemonnaie gestohlen worden. Um Anzeige zu erstatten, fuhr die Frau mit ihrem
Auto zur Polizeiwache Coesfeld.

Dumm nur, dass sie zuvor aus Frust über ihre geklaute Geldbörse ein paar Biere getrunken hatte. Zwei Polizistinnen entging auf der Wache nicht, dass der Atem der Frau nach Alkohol roch. Atemtest und Blutprobe ergaben, dass sie sich nicht mehr ans Steuer hätte setzen dürfen.

Da sich ihr Führerschein im gestohlenen Portemonnaie befand, konnte er nicht sichergestellt werden. Ihren Wagen musste sie stehen lassen. Wegen ihrer Trunkenheitsfahrt erwartet die Frau laut Polizei ein Strafverfahren.

Google-Anzeigen
Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5745811?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F