Mi., 13.06.2018

Feuerwehr-Großeinsatz Großbrand in kunststoffverarbeitendem Betrieb in Lotte

Feuerwehr-Großeinsatz: Großbrand in kunststoffverarbeitendem Betrieb in Lotte

Foto: Ursula Holtgrewe

Lotte - 

In einem kunststoffverarbeitenden Betrieb in Lotte ist am Mittwochvormittag ein Feuer ausgebrochen. Feuerwehren aus dem gesamten Umland sind im Einsatz. Laut Leitstelle ist der Brand mittlerweile unter Kontrollen, Anwohner sollten Fenstern und Türen vorerst dennoch geschlossen halten.

Von Ursula Holtgrewe

Ersten Informationen zufolge stand in der Firma Quadrant an der Alt-Lotter Bahnhofstraße eine Maschine in einer Halle in Flammen. Laut Polizei handelt es sich um einen Brand größeren Ausmaßes, der nach Angaben der Kreisleitstelle der Feuerwehr nunmehr aber unter Kontrolle sei.

Die Feuerwehr rät Anwohnern dennoch, Fenster und Türen wegen der Rauchentwicklung vorerst geschlossen zu halten. Dunkle Rauchwolken verdunkelten den Himmel. Der Wind treibt die Qualmwolken in östliche Richtung nach Atter.

Gegen 11 Uhr waren Feuerwehren aus Lotte und anderen Gemeinden zur Firma Quadrant an die Alt-Lotter Bahnhofstraße ausgerückt. Bürger in Alt-Lotte wurden bereits durch den Sirenenalarm darauf hingewiesen, dass sie vorsichtig sein und am besten Fenster und Türen geschlossen halten sollten, weil Kunststoffe verbrannten.

Fotostrecke: Großbrand bei Quadrant in Lotte

Werksangehörige hatten sich im Freien in Sicherheit gebracht. Von der Bahnhofstraße aus war durch dichten Qualm zu erkennen, dass es im Betrieb brannte. Ein lauter Knall ließ auf eine Explosion schließen.

Google-Anzeigen

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5816165?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F