Raubüberfall
Bäuerin wurde mit Messer bedroht und in Stall eingesperrt

Ennigerloh -

Drei Männer auf zwei Motorrädern haben am Donnerstag in der Bauerschaft Holtrup eine Bäuerin mit einem Messer bedroht, sie dann in einem Stall eingesperrt und ausgeraubt. 

Freitag, 15.06.2018, 00:12 Uhr

Raubüberfall: Bäuerin wurde mit Messer bedroht und in Stall eingesperrt
Foto: dpa

Nachdem die Täter, die allesamt schwarze Motorradkleidung trugen, geflohen waren, konnte sich die 33-Jährige selbst befreien, teilte die Polizei im Kreis Warendorf mit.

Das Trio hatte angegeben, Eier kaufen zu wollen. Als die Frau mit zwei der drei Männer im Verkaufsraum stand, hielt ihr einer von ihnen ein Messer vor das Gesicht und forderte Bargeld. Nachdem sie die Frau eingesperrt hatten, gingen sie ins Wohnhaus und entwendeten ein Portemonnaie sowie eine Geldkassette mit Bargeld.

Die Täter sprachen gebrochen Deutsch.

Anzeige
Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5820474?categorypath=%2F2%2F798623%2F798631%2F947630%2F
Taxis blockieren „Kiss & Ride“
Ein eingeschränktes Haltverbot gilt neuerdings auf diesem Seitenstreifen in der „kleinen“ Bahnhofstraße. Hier sollen nur noch Autos stehen, die Bahn-Reisende absetzen oder abholen. Stattdessen wird die Spur vor allem abends von Taxis als Wartebereich genutzt.
Nachrichten-Ticker