Di., 08.07.2014

Ölaustritt im Eper Amtsvenn Kosten „weit im zweistelligen Millionenbereich“

Gronau-Epe - Als „vernünftig und recht konstruktiv“ umschreibt Ralf Elbers, Sprecher der Interessengemeinschaft Kavernenfeld, das Gespräch mit Vertretern der Bezirksregierung Arnsberg, das nach dem Ortstermin im Eper Amtsvenn am vergangenen Donnerstag im Rathaus stattfand. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 29.05.2015

Alstätter fahren in die Domstadt „Mut tut gut“ – Kolpingtag in Köln

Im Schatten des Kölner Doms feiern Kolpingsfamilien aus ganz Deutschland im September.

Ahaus-Alstätte - Unter dem Motto „Mut tut gut“ findet im September der Kolpingtag in Köln statt. Die Kolpingsfamilie Alstätte plant eine Beteiligung und möchte als Gruppe anreisen. Zu der Großveranstaltung werden vom 18. bis 20. September insgesamt 15 000 Teilnehmende aus allen Teilen Deutschlands erwartet. Wichtigster Anlass ist der 150. Todestag des Verbandsgründers Adolph Kolping. mehr...


Mo., 30.06.2014

Eine Technologie im Ruhezustand Ölaustritte in Gronau-Epe: Spezialisten suchen im Kavernenfeld nach Antworten auf viele offene Fragen

Die Untersuchungen an der Ölkaverne S5 in Gronau-Epe laufen mit Hochdruck. Die Antworten auf die Frage nach Ursachen werden entscheidend sein, ob über die Kavernentechnologie neu diskutiert werden muss.

Fr., 29.05.2015

KBW-Angebot: Maltag Staunen über Gottes Schöpfung

Pastor Josef Leyer – hier mit einem seiner Bilder im Kreuzzentrum – ist in der Gemeinde als leidenschaftlicher Hobbymaler bekannt. Nun öffnet er seinen Garten für andere kreative Geister.

Heek/Nienborg - Das Katholische Bildungswerk lädt ein zu einem Maltag in Pastors Garten. mehr...


Fr., 29.05.2015

Schöppinger Malteser Die Helfer bitten um Hilfe

Schon beim Frühlingsfest im April haben die Malteser beim Tauziehen bewiesen, dass sie gut an einem Strang ziehen können. Nun bitten sie die Schöppinger, sie bei ihrer Projektteilnahme zu unterstützen.

Schöppingen - „Gemeinsam an einem Strang ziehen! Für Euch – Für Uns – Für Schöppingen“, mit diesem Motto werben die Schöppinger Malteser für ihre Teilnahme an einem Förderpreisprojekt. Bis zum 15. Juni müssen die Helfer um möglichst viele Stimmen aus der Bevölkerung werben. mehr...


Do., 28.05.2015

Zeugin entdeckt Täter Versuchter Einbruch

 

Ahaus-Alstätte - Ein bislang unbekannter Einbrecher hat am Mittwoch gegen 23.35 Uhr versucht in Alstätte in einen Lebensmittelmarkt einzusteigen. Es blieb bei dem Versuch und der Täter flüchtete ohne Beute. mehr...


Di., 01.07.2014

Politik Ölaustritt stellt Technologie infrage

Münster/Gronau - Der Ölaustritt in Gronau-Epe kann Konsequenzen nicht nur für die Ölkavernen in Gronau, sondern für die ganze Republik und darüber hinaus haben. Das machte Werner Grigo von der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau, am Montag im Regionalrat in Münster deutlich. mehr...


Fr., 29.05.2015

kfd-Gruppe besucht Kreishaus Vom „Nachbarn“ begrüßt

31 kfd-Frauen aus Nienborg besuchten den Kreistag. Dabei bekamen sie auch erklärt, wie der „Geodatenatlas“ funktioniert.

Heek-Nienborg - 31 Mitglieder der katholischen Frauengemeinschaft kfd Heek-Nienborg besuchten jetzt das Kreishaus in Borken. Dabei erfuhren die Frauen zum einen viel Neues über die Gesamtregion des Westmünsterlandes und bekamen zum anderen einen Einblick in die Aufgaben der Kreisverwaltung. mehr...


Do., 28.05.2015

Riesenbärenklau ausmerzen Heimatfreunde erledigen Herkulesaufgabe

Relativ große Vorkommen des Riesenbärenklau haben die Heimatfreunde aus Eggerode – zu ihrem Erstaunen – am Vechteufer entdeckt.

Schöppingen-Eggerode - Seit dem Jahr 2002 bekämpfen Mitglieder des Heimatvereins Eggerode den Riesenbärenklau in der Vechteaue im Wallfahrtsort Eggerode. Die Prüfungskommission des Dorfwettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“ hatte seinerzeit bei der Begehung eine starke Kolonie der nicht heimischen Pflanze festgestellt und dazu geraten, die Bekämpfung des Riesenbärenklau in Angriff zu nehmen. mehr...


Do., 28.05.2015

Wer zahlt den Großeinsatz? Die Mär von der Haftung

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war wegen des Pfefferspray-Alarms im Alexander-Hegius-Gymnasiums im Einsatz.

Ahaus - Knapp zwei Wochen nach dem Großeinsatz am Alexander-Hegius-Gymnasium ist der Verursacher des Alarms zwar gefunden, wie es mit dem 15-jährigen Schüler weitergeht, ist aber aktuell noch offen. Unklar ist auch noch, wie teuer der Einsatz war und ob jemand für die Kosten geradestehen muss. Von Stephan Teine mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn : Weitere Drucktests angelaufen Abfall als Kavernen-Füllstoff

Bei den niederländischen Nachbarn gibt es Überlegungen, die in der Region Twente vorhandenen Salzkavernen mit einer flüssigen Abfallmischung zu füllen, die unter Tage aushärten soll. mehr...


Do., 28.05.2015

Nienborg Zwei Autofahrer leicht verletzt

Nienborg : Zwei Autofahrer leicht verletzt

Ahaus - 18-Jähriger fährt auf mehr...


Do., 28.05.2015

Australien, Bolivien, Amerika: Drei junge Frauen über ihre Pläne nach dem Abitur Auf in die weite Welt!

Heute noch im beschaulichen Schöppingen, demnächst schon in Australien, Bolivien und Amerika: Lisa Kösters, Hanna Höing und Leonie Kersten.

Schöppingen - Lernstress, Abi – jetzt erst einmal durchatmen. Für Lisa Kösters, Hanna Höing und Leonie Kersten gilt das nicht ganz. Sie stehen direkt nach ihren Prüfungsklausuren vor gepackten Koffern: Auf geht’s, hinaus in die weite Welt. Und das ist wörtlich gemeint. Von Susanne Menzel mehr...


Mi., 27.05.2015

Präsentationsabend in der Haarmühle Höfechronik ist fertig

Bilder wie dieses sind in der Höfe- und Familienchronik zu finden. Wer mehr über das Bild erfahren will, sollte sich ein Exemplar beim Präsentationsabend sichern.

Ahaus-Alstätte - Die Höfe- und Familienchronik Brink, Gerwinghook und Besslinghook, an der seit 2012 gearbeitet wurde, liegt endlich druckfertig vor. Aus diesem Anlass laden die acht jungen Autoren am Montag (1. Juni) um 19 Uhr zum Präsentationsabend in den Landgasthof Haarmühle ein. mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn Weitere Drucktests angelaufen

Die Schadensstelle im Amtsvenn aus der Luft: Der Bohrturm an Kaverne S 5 (oben rechts) ist auf dem Bild vom 16. Mai gut zu erkennen. Mittig im Bild die Weide mit der ersten Ölfundstelle, oberhalb davon die Hofstelle Sundermann und links die Fundstelle drei in dem inzwischen weitgehend gerodeten Wald.

Gronau-Epe - „Die Drucktests an der Kaverne S 5 laufen.“ Das bestätigte am Freitag Christian Chmel-Menges, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, auf Anfrage der WN. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 28.05.2015

Gewässerwart Stefan Linnemann kümmert sich um Laichhilfen und Wasserqualität Zurück zu den Wurzeln

Stefan Linnemann misst stichprobenartig an der Dinkel Sauerstoff- und Salzgehalt, den PH-Wert sowie die Temperatur. Der Verein kümmert sich auch um den Fischbesatz (kl. Bild).

Heek-Nienborg - Der Angelverein Nienborg Dinkel will seit einigen Jahren die Durchgängigkeit der Dinkel von der Quelle bis zur Mündung und die Wiederherstellung der Natürlichkeit des Flusses erreichen. Damit unterstützt der Verein das NRW-Umweltministerium, das sich für die Renaturierung von Flüssen einsetzt. Gewässerwart Stefan Linnemann geht diese Herausforderung seit fünf Jahren mit viel Engagement an. Von Martin Mensing mehr...


Mi., 27.05.2015

Schützenfest in Heven Wer folgt auf Benjamin Bröker?

Der Thron von 1990 (v.l.): Josef Uphues, Christa König, Marianne Berghaus, Josef König, Agnes Uphues und Werner Berghaus.

Schöppingen-Eggerode - Die zweijährige Regentschaft im Schützenverein Heven geht zu Ende: Für König Benjamin Bröker und seine Königin Isabell Reinermann mitsamt Gefolge heißt es Abschied nehmen vom Thron. Am kommenden Freitag (29. Mai) ermitteln die Schützen in Heven eine neue Majestät. mehr...


Di., 26.05.2015

Musikverein Beim Bier singt es sich besonders schön

Den optischen und akustischen Höhepunkt bildeten die Fanfarenbläser zum Abschluss des Konzertes.

Ahaus-ALstätte - Bestes Biergartenwetter und feinste Musik sorgten am Pfingstsonntag für gute Stimmung an der Haarmühle. Hunderte Gäste, viele aus den Niederlanden, waren zum Pfingstkonzert des Musikvereins geströmt. Von Monika Haget mehr...


Sa., 14.06.2014

Blickpunkt der Woche: Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Blickpunkt der Woche: : Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Gasexplosionen und kollabierende Kavernen – undenkbar im Eper Amtsvenn? mehr...


Mi., 27.05.2015

Konzertabend im Jugendhaus Drei Bands und ein Comedian im „Zak“

Nachwuchscomedian Udo Bönstrup

Heek-Nienborg - Das Jugendhaus „ZaK – Der Treff“ verwandelt sich am Freitag (29. Mai) in eine Konzerthalle und bietet Freunden der Rockmusik drei Bands. Bevor es aber laut wird, heizt Udo Bönstrup dem Publikum erst mal ordentlich ein. Der Nachwuchs-Comedian, der laut Ankündigung vor allem durch Facebook bekannt wurde, steht nach seinem Auftritt für Autogramme zur Verfügung. mehr...


Mi., 27.05.2015

Resümee zum Bluesfestival „Das Konzept ist aufgegangen“

Richard Hölscher, verantwortlich für das Programm des Bluesfestivals, im Gespräch mit Cellistin Julia Palmer-Price.

Schöppingen - Jetzt erst einmal durchatmen. Hinter Richard Hölscher liegt ein ziemlich anstrengendes Wochenende. Als Hauptorganisator des Bluesfestivals war er praktisch im Dauereinsatz. Aber: „Es war einfach nur klasse“, zeigt er sich am Dienstag rundum zufrieden. Von Anne Alichmann mehr...


So., 24.05.2015

Fensterscheibe eingeschlagen Einbrecher im Brinkerhook

 

Ahaus-Alstätte - Unbekannte sind in der Zeit von Freitag, 16 Uhr, bis Samstag, 0.20 Uhr, in ein Wohnhaus auf dem Brinkerhook eingebrochen. mehr...


Do., 12.06.2014

Bezirksregierung Über die Endverwendung der Kavernen wird erst in Zukunft entschieden

Konzentriert verfolgten die Zuschauer die Diskussion im Umweltausschuss..

Gronau - Der Vergleich von Dr. Ralf Krupp war am Mittwoch vor dem Umweltausschuss so einfach wie einleuchtend: „Wenn ich mit einem Flugzeug starte, will ich wissen, wo ich landen kann.“ Übertragen auf die Nutzung von unterirdischen Kavernen ist die aktuelle Situation aber eine andere: Noch bis 2067 hat die Salzgewinnungsgesellschaft das (vom Land NRW verliehene) Recht, im Amtsvenn Kavernen auszusolen. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 27.05.2015

Verkehrsschau in der Gemeinde Heek Keine Gefahrenstellen

Vertreter der Polizei, des Kreises Borken, der Gemeinde Heek, von Straßen NRW und Lokalpolitiker schauten sich gemeinsam die Straßen der Gemeinde an.

Heek/Nienborg - Die gute Nachricht vorweg: Bei der Allgemeinen Verkehrsschau in Heek stellte der Vertreter der Polizei fest, dass es in der Gemeinde keine Unfallhäufungsstellen oder besonders gefährliche Straßen gibt. mehr...


Di., 26.05.2015

Bluesfestival, Tag zwei Charmant und kraftvoll

Traten in traditioneller Kleidung auf: die Musiker von Ngoni Ba und Bassekou Kouyaté (r.).

Schöppingen - Er strahlt eine tiefe Gelassenheit aus, wie er in seinem traditionellen Gewand auf der Bühne steht und die Ngoni zupft. Bassekou Kouyaté zieht die Zuschauer unwillkürlich in seinen Bann – und versetzt sie mit seiner Musik gedanklich in die sengende Hitze seiner Heimat Mali. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 23.05.2015

18 Monate in Tansania Dankbare Kinderaugen

Friederike Ibing mit ihren Schülern. Für viele von ihnen war sie während ihrer Zeit in Tansania eine Art Ersatz-Mutter.

Ahaus-Alstätte - Friederike Ibing verbrachte 18 Monate in Tansania. Während ihres internationalen Jugendfreiwilligendienstes machte sie viele wertvolle Erfahrungen, fand neue Freunde und die große Liebe. Von Mirko Heuping mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook