Fr., 30.01.2015

Schalke-Fans machen „Mythos-Tour“ mit Timmermester ist erster Jugendwart

Der neue Vorstand: (v. l.)

Ahaus-Alstätte - Die Generalversammlung des Schalke-Fanclubs Alstätte-Graes hat nun im Vereinslokal Paus-Franke in Alstätte stattgefunden. Auf der Tagesordnung standen unter anderem Neuwahlen, Berichte des Vorstandes sowie eine Verlosung. mehr...


Fr., 30.01.2015

Bürgerausschuss tritt Gerüchten entgegen Für den Zug keine Anmeldegebühr

Die Session anno 2015 ist kurz:  Bereits am 15. Februar findet der Umzug statt. Bis zum 3. Februar können sich Fußgruppen und Gruppen mit Wagen noch anmelden.

Gronau - Die Session anno 2015 ist kurz, sehr kurz. Weihnachten ist gerade vorbei – und in gut zwei Wochen ziehen schon bunte Fußgruppen und viele Wagen durch Gronau. Man darf sich noch anmelden. Und das kostet nichts! mehr...


Fr., 30.01.2015

Gemeinde erwartet 2015/16 drei Klassen mehr Kreuzschule platzt aus allen Nähten

29 Klassen sollen im kommenden Schuljahr an der Kreuzschule Platz finden. Das sind drei mehr als bislang. Dafür müssen Räume renoviert und umgenutzt werden.

Heek/Nienborg - Die Kreuzschule Heek steht vor einem Raumproblem – mal wieder. Mit dem endgültigen Auslaufen der Droste-Hülshoff-Hauptschule Metelen werden die dortigen Klassen acht bis zehn künftig in Heek beschult. Für das kommende Schuljahr erwartet die Gemeinde deshalb genug Schüler für 29 Sekundarschulklassen. Das sind drei mehr als noch im laufenden Schuljahr. Von Mirko Heuping mehr...


Fr., 30.01.2015

Aufruf zur Blutspende Malteser setzen sich 1000 Spender als Ziel

Ein kurzer Pieks mit der Nadel und schon füllt sich der Blutbeutel langsam. Meistens dauert das nur wenige Minuten.

Schöppingen - Noch nie hat es in Schöppingen und Eggerode geklappt, doch jedes Jahr wird das Ziel neu in Angriff genommen. 1000 Blutspender innerhalb eines Jahres wollen die Schöppinger Malteser, die die Blutspendetermine in Kooperation mit dem DRK-Blutspendedienst West organisieren, mobilisieren. mehr...


Di., 08.07.2014

Ölaustritt im Eper Amtsvenn Kosten „weit im zweistelligen Millionenbereich“

Gronau-Epe - Als „vernünftig und recht konstruktiv“ umschreibt Ralf Elbers, Sprecher der Interessengemeinschaft Kavernenfeld, das Gespräch mit Vertretern der Bezirksregierung Arnsberg, das nach dem Ortstermin im Eper Amtsvenn am vergangenen Donnerstag im Rathaus stattfand. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 30.01.2015

Ehrenamtliche Behördenbegleiter gefragt Gesucht: Alle Sprachen

Ehrenamtliche Behördenbegleiter trafen sich jetzt in der Freiwilligenzentrale.

Gronau - Freiwillige aus dem Projekt „Ehrenamtliche Behördenbegleitung“ haben sich jetzt getroffen, um sich über die bisher geleistete Arbeit auszutauschen. Mit insgesamt 50 bis 60 Einsätzen sei das im vergangenen Jahr gestartete Projekt gut angelaufen, freut sich Ahmet Sezer, Integrationsbeauftragter der Stadt Gronau. mehr...


Do., 29.01.2015

Kindergartengebühren werden gesenkt Toilettengang für 350 000 Euro

Eltern mit Kita-Kinder – hier zwei Kinder aus Wessum – werden sich freuen: Die Gebühren sinken. Warum? Weil Winfried Pomberg (CDU) mal eben kurz vor der Tür war.

Ahaus/Alstätte - Die Kindergartengebühren in Ahaus sollen noch in diesem Jahr gesenkt werden. Der Antrag, den die SPD am Dienstagabend im Hauptausschuss stellte, wurde mit ganz knapper Mehrheit angenommen – weil in der entscheidenden Abstimmung ein Fraktionsmitglied der CDU nicht im Ratssaal war. Doch das hatte zunächst nicht einmal jemand bemerkt. Von Stephan Teine mehr...


Do., 29.01.2015

VHS-Kurs hilft jungen Müttern bei der Kontaktaufnahme zu Frauen in ähnlichen Situationen Babys auf Entdeckungsreise

Der neue Baby-Club in Schöppingen: In der Mitte Leiterin Diana Ricker zu sehen. Mutter Yvonne Kauling und Thilo (Bilder unten) spielen im Bällebad, während Dhana Cichon und ihr Sohn Noah gemeinsam in den Spiegel schauen.

Schöppingen - Eine schöne gemeinsame Zeit haben Mütter und ihre Kinder beim Baby-Club der VHS. Dort gibt es für die kleinen viel zu entdecken und für die Mütter einen wichtigen Austausch. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 28.01.2015

Potenzielle Integrationshelfer sprechen über mögliche Aufgabenfelder Flüchtlingen eine Brücke bauen

Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff sprach über die Flüchtlingsbetreuung aus Sicht der Gemeinde Heek – hier ist er im Bild mit CDU-Ratsfrau Elisabeth Voss.

Heek/Nienborg - Dolmetschen, Fahrdienst, Kinder-Betreuung, Hilfe beim Deutsch-Lernen und Begleitung bei Arztbesuchen: Diese und ähnliche Aufgaben können sich die 14 potenziellen Integrationshelfer vorstellen, die sich am Dienstagabend erstmals im Evangelischen Gemeindehaus trafen, um den Flüchtlingen in Heek zu helfen. Von Rupert Joemann mehr...


Mo., 30.06.2014

Eine Technologie im Ruhezustand Ölaustritte in Gronau-Epe: Spezialisten suchen im Kavernenfeld nach Antworten auf viele offene Fragen

Die Untersuchungen an der Ölkaverne S5 in Gronau-Epe laufen mit Hochdruck. Die Antworten auf die Frage nach Ursachen werden entscheidend sein, ob über die Kavernentechnologie neu diskutiert werden muss.

Fr., 30.01.2015

Nach langem Verfahren Ratsvotum für die Lindenschule

Die Lindenschule: Der Rat votierte am Mittwoch mit breiter Mehrheit für diesen Namen, auch wenn keiner damit glücklich.

Gronau - Glücklich ist mit dem Namen offenbar niemand, am Ende wurde er aber doch beschlossen: Die ehemalige Wilhelmschule, die jetzt im Gebäude der Schillerschule zu Hause ist, wird künftig Lindenschule heißen. Das beschloss der Rat am Mittwochabend mit breiter Mehrheit. Gegenstimmen gab es von „Pro Bürgerschaft“/Piraten und Erich Schwartze (FDP), dazu zwei Enthaltungen. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 28.01.2015

Sascha Rubert durchquert Südspanien „Oft erlebe ich, dass ich unerwünscht bin“

Sascha Rubert kämpft sich, nur mit seinem Handwagen ausgestattet, durch die hügelige Landschaft Südspaniens.

Schöppingen - Sascha Rubert möchte in zehn Jahren zu Fuß die Welt umrunden. Derzeit ist er mit seinem Handwagen an der südlichen Mittelmeerküste Spaniens unterwegs. Der Schöppinger berichtet in unregelmäßigen Abständen von seinen Erlebnissen. Von Sascha Rubert mehr...


Di., 27.01.2015

Jahreshauptversammlung des Heimatvereins Nienborg Bömer scheidet aus Vorstand aus

Albert Bömer (2. v. l.) und Franz-Josef Mensing (3. v. l.) wurden vom Heimatvereinsvorsitzendem Theo Franzbach (l.) mit der Plakette der Nienborger Burgmänner ausgezeichnet. Bürgermeister Franz-Josef Weilinghoff (r.) sprach ein Grußwort.

Heek-Nienborg - Die Generalversammlung des Heimatvereins Nienborg fand nun im Haus Hugenroth statt. Ein plattdeutscher Neujahrsgruß, vorgetragen von Johannes Buss, läutete die Veranstaltung ein. Es folgten Abschiede, Rück- und Ausblick. mehr...


Di., 27.01.2015

Registrierungsaktion findet trotzdem statt Stammzellspender für Stefan gefunden

Ein kurzer Piks: Damit die Gewebemerkmal bestimmt werden können, wird den potenziellen Spendern Blut abgenommen.

Ahaus-Graes - Als die Nachricht kam, war die Freude bei Stefan, seiner Familie und allen Freunden riesig: Es wurde ein passender Stammzellspender für den an Blutkrebs erkrankten Ahauser (WN berichteten) gefunden. „Für mich ist die furchtbare Zeit des Hoffens und Bangens endlich vorbei“, sagt der 34-Jährige erleichtert. mehr...


Di., 01.07.2014

Politik Ölaustritt stellt Technologie infrage

Münster/Gronau - Der Ölaustritt in Gronau-Epe kann Konsequenzen nicht nur für die Ölkavernen in Gronau, sondern für die ganze Republik und darüber hinaus haben. Das machte Werner Grigo von der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau, am Montag im Regionalrat in Münster deutlich. mehr...


Fr., 30.01.2015

Gronau Driland-Kolleg zieht 2016 um

Gronau - Das Driland-Kolleg soll zum Schuljahr 2016/17 von der Laubstiege an den Standort der Anne-Frank-Schule (Konrad-Adenauer-Straße 85) umziehen. Diesen Grundsatzbeschluss fasste der Rat am Mittwochabend. Über den finanziellen Rahmen für die Sanierung der Schule soll im Zuge der Haushaltsberatungen gesprochen werden. Von Klaus Wiedau mehr...


Mi., 28.01.2015

Steiner: Großvater, Vater und Sohn sind im Karnevalsverein vertreten Drei Männer und ganz viel Tatkraft

Drei Generationen im NSKKV Schöppingen (v.l.): Hans-Jürgen Steiner, Willi Steiner und Philipp Steiner.

Schöppingen - Gehofft hat Philipp Steiner es schon immer, „aber gar nicht damit gerechnet“. Jetzt wurde er doch als neustes Mitglied in den Elferrat des Neuen Schöppinger Kolping-Karneval-Vereins (NSKKV) aufgenommen. Der 27-Jährige setzt damit die Familientradition fort. Nach Opa Willi und Vater Hans-Jürgen ist Philipp Steiner der dritte aus der Familienlinie. Dazu kommt noch Onkel Martin. Von Rupert Joemann mehr...


Di., 27.01.2015

Strecke ist für zwei Stunden gesperrt 40-Tonner landet im Graben

Im Straßengraben landete ein 40-Tonner der Firma Westfleisch

Schöppingen/Heek - Ein Lkw der Schöppinger Firma Westfleisch ist am Dienstagmorgen gegen 2.15 Uhr zwischen Schöppingen und Heek auf der B 70 nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und im Graben liegengeblieben. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 26.01.2015

Jahresverbrauchsabrechnung der Stadtwerke Im Schnitt 200 Euro zurück

Das Stadtwerke-Serviceteam: (o. v. l.) Maren Pfand, Gisela Wielens, Karin Wethmar, Daniela te Poele, (u. v. l.) Linda Byvank und Nicole Möllers.

Heek-Nienborg/Ahaus-Alstätte - In den vergangenen Tagen wurde der erste Teil der Jahresverbrauchsabrechnungen der Stadtwerke Ahaus versandt. Für viele Kunden sieht diese Abrechnung wie eine Bonuszahlung aus. Denn sie bekommen Geld zurück. Im Durchschnitt, bezogen auf die gesamte Kundenanzahl der Stadtwerke, rund 200 Euro. mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn : Weitere Drucktests angelaufen Abfall als Kavernen-Füllstoff

Bei den niederländischen Nachbarn gibt es Überlegungen, die in der Region Twente vorhandenen Salzkavernen mit einer flüssigen Abfallmischung zu füllen, die unter Tage aushärten soll. mehr...


Fr., 30.01.2015

Tierheim-Diskussion trotz Ratsentscheidung nicht beendet Katzen-Schützerinnen kämpfen

Während einer Pause der Ratssitzung überreichten am Mittwochabend Hedwig Heiden, Andrea Schmedding und Erich Schwartze (v.r.) die Anmeldung eines Bürgerbegehrens an Bürgermeisterin Sonja Jürgens.

Gronau - Die Alternativen waren klar, die Entscheidung am Ende eindeutig: Mit den Stimmen von CDU und SPD entschied der Rat - wie kurz berichtet - am Mittwochabend in namentlicher Abstimmung, dass sich die Stadt Gronau mit einem Zuschuss von bis zu 125 000 Euro am Bau eines Tierheimes im Ahaus beteiligt. Das interkommunale Projekt wird vom Kreis Borken und diversen anderen Kommunen getragen. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 26.01.2015

Gemeindesportverband Heek auf Platz eins im Kreis Borken

Auch Mädchen interessieren sich fürs Fischen: Der Angelverein Nienborg hat erstmalig weiblichen Nachwuchs aufgenommen, erfuhren die Teilnehmer der Versammlung. Hendrik Pieper (Foto oben rechts), sechs Jahre alt, ist das 2000. Mitglied des SV Heek. Der Ahler Sportverein hat an seinem Gelände gewerkelt.

Heek/Nienborg - Arnold Terliesner heißt der alte und neue Vorsitzende des Gemeindesportverbands Heek. Die Vertreter der Sportvereine aus Heek, Nienborg und Ahle haben ihn für zwei weitere Jahre an die Spitze ihres Verbandes gewählt. Ebenso wurde Geschäftsführer und Kassierer Reinhard Brunsch wiedergewählt. Von Martin Mensing mehr...


Fr., 23.01.2015

Kolping-Männer Hier zählt Genauigkeit

Die Besucher warfen einen Blick hinter die Kulissen der Firma.

Ahaus-Alstätte - 22 Kolping-Männer aus Alstätte haben vor Kurzem an einer Betriebsbesichtigung im Rahmen ihres „Schneegangs“ teilgenommen. Ziel war das Maschinenbau-Unternehmen Hendrik Hilbring. mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn Weitere Drucktests angelaufen

Die Schadensstelle im Amtsvenn aus der Luft: Der Bohrturm an Kaverne S 5 (oben rechts) ist auf dem Bild vom 16. Mai gut zu erkennen. Mittig im Bild die Weide mit der ersten Ölfundstelle, oberhalb davon die Hofstelle Sundermann und links die Fundstelle drei in dem inzwischen weitgehend gerodeten Wald.

Gronau-Epe - „Die Drucktests an der Kaverne S 5 laufen.“ Das bestätigte am Freitag Christian Chmel-Menges, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, auf Anfrage der WN. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 29.01.2015

Angebot der Pfarrei Gespräch auf dem Friedhof

Gronau - Der Pfarreirat der katholischen Pfarrgemeinde St. Antonius hat bei Umfragen erfahren, dass bei vielen Besuchern des Friedhofes, die die Grabstätten ihrer Angehörigen aufsuchen, der Wunsch besteht, sich über den oder die Verstorbenen aussprechen zu können. Dass es aber auch darum geht, sich über Sterben und Tod äußern zu können und zu dürfen. mehr...


Di., 27.01.2015

Karneval in Eggerode Stefan Füchter packt mit an

Neuzugang im Festkomitee: Präsident Berthold Schulze Eggenrodde begrüßt Stefan Füchter (links).

Schöppingen-Eggerode - Das Festkomitee der Eggeroder Narren freut sich über einen Neuzugang: Seit Jahresbeginn ist Stefan Füchter mit von der Partie. mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook