Di., 08.07.2014

Ölaustritt im Eper Amtsvenn Kosten „weit im zweistelligen Millionenbereich“

Gronau-Epe - Als „vernünftig und recht konstruktiv“ umschreibt Ralf Elbers, Sprecher der Interessengemeinschaft Kavernenfeld, das Gespräch mit Vertretern der Bezirksregierung Arnsberg, das nach dem Ortstermin im Eper Amtsvenn am vergangenen Donnerstag im Rathaus stattfand. Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 06.07.2015

Alstätte Dörfer Schützen ehren verdiente Mitglieder

Alstätte : Dörfer Schützen ehren verdiente Mitglieder

Zum Auftakt des Schützenfestes der Allgemeinen Bürger-Schützen-Gesellschaft Alstätte-Dorf ehrte der Vorsitzende Werner Terhaar am gestrigen Sonntag verdiente Schützen. Sowohl Königsadjutant Tobias Schulten als auch Vorstandsmitglied Andre Olbring bekleiden ihre Ämter bereits seit zehn Jahren und erhielten hierfür einen Orden. mehr...


So., 05.07.2015

Vogel fiel am Sonntag um 13.34 Uhr Thomas Bitter ist neue Majestät

Thomas Bitter ist neuer König der Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul.

Schöppingen - Zum ersten Mal seit der Wiedergründung 1956 wird die Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul von ihrem Vorsitzenden regiert. Am Sonntag streckte Thomas Bitter beim Vogelschießen das hölzerne Federvieh zu Boden. Seine Majestät wählte Dorothe Kösters zu seiner Königin. Von Rupert Joemann mehr...


So., 05.07.2015

An der LMA Projektchor für Männer startet

Bernhard van Almsick leitet den Projektchor.

Heek-Nienborg - Speziell für singende Männer hat die Landesmusikakademie NRW in Nienborg ihr neues Chorprojekt konzipiert, das nach den Sommerferien an den Start gehen soll. Es wendet sich an Chorsänger und Solisten, die Interesse an spannenden Chorwerken und Stimmbildung haben. mehr...


Mo., 30.06.2014

Eine Technologie im Ruhezustand Ölaustritte in Gronau-Epe: Spezialisten suchen im Kavernenfeld nach Antworten auf viele offene Fragen

Die Untersuchungen an der Ölkaverne S5 in Gronau-Epe laufen mit Hochdruck. Die Antworten auf die Frage nach Ursachen werden entscheidend sein, ob über die Kavernentechnologie neu diskutiert werden muss.

So., 05.07.2015

Mann provozierte Verkehrsunfälle Geschädigte und Zeugen gesucht

Ahaus/Vreden - Die Ermittler des Ahauser Verkehrskommissariats ermitteln seit geraumer Zeit gegen einen in Vreden wohnhaften 43-jährigen Mann. Dieser steht in dringendem Tatverdacht, Verkehrsunfälle provoziert zu haben, um sich zu bereichern. mehr...


So., 05.07.2015

Kubb „Woodsnipers“ gewinnen

Kubb : „Woodsnipers“ gewinnen

Schöppingen - Sie setzten sich gegen 95 andere Teams durch: Die „Woodsnipers“ dürfen sich zum zweiten Mal „Niederländischer Meister im Kubb“ nennen. mehr...


Sa., 04.07.2015

Moonlight-Musiknacht „Tote Ärzte“ rocken die Burg

Gitarre im Bauch: Vielleicht können die „Toten Ärzte“ ja helfen. . . Ordentlich rocken können sie jedenfalls – das wollen sie bei der Moonlight-Musiknacht unter Beweis stellen.

Heek-Nienborg - Die siebte Moonlight-Musiknacht auf der Nienborger Burg wirft ihre Schatten voraus. Am 18. Juli (Samstag) bieten zehn verschiedene Bands dem Publikum auf drei verschiedenen Bühnen Live-Musik. Von Mirko Heuping mehr...


Di., 01.07.2014

Politik Ölaustritt stellt Technologie infrage

Münster/Gronau - Der Ölaustritt in Gronau-Epe kann Konsequenzen nicht nur für die Ölkavernen in Gronau, sondern für die ganze Republik und darüber hinaus haben. Das machte Werner Grigo von der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau, am Montag im Regionalrat in Münster deutlich. mehr...


Sa., 04.07.2015

KBW Zumba ist der Renner

Die vier Ansprechpartnerinnen für Kurse beim KBW (von links): Ulrike Stegemann, Christa Schütz-Roters, Maria Eckrodt-Bülters und Carola Niestegge.

Schöppingen - Ratzfatz waren die Plätze weg: Zum ersten Mal hat das Katholische Bildungswerk in Schöppingen in diesem Halbjahr Zumba in das Programm aufgenommen – und prompt waren die Kurse für Jugendliche und Erwachsene voll. „Das wird richtig gut angenommen“, sagt Koordinatorin Carola Nie­stegge. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 04.07.2015

Malteser Die Helfer im Hintergrund

Fünf Malteser beim Seniorennachmittag des Musikvereins.

Ahaus-Alstätte - Pünktlich zum großen Jubiläum des Musikvereins ist der Sommer da: Die Sonne scheint am Freitag vom strahlend blauen Himmel. Im Festzelt auf dem Dorfplatz ist es gut warm. Rund 600 Senioren sitzen an den Tischen und verfolgen das Programm auf der Bühne. Derweil haben sich vor dem Zelt die Malteser mit einem Krankenwagen postiert: Fünf Helfer stehen für den Notfall bereit. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 02.07.2015

Bürger können sich über Spielstraßen freuen Straßenausbau im Osten des Dorfes läuft

Trotz der Hitze fanden in den vergangenen Tagen Bauarbeiten an den Straßen Am Waldrand, Bergkamp und Zum Kreuzweg statt.

Heek-Nienborg - Im Baugebiet Am Waldrand, Bergkamp und Zum Kreuzweg ist es in diesen Tagen noch einmal etwas staubiger als den Monaten zuvor. Dazu trägt neben dem heißen, trockenen Wetter der Endausbau der Straßen bei. Von Mirko Heuping mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn : Weitere Drucktests angelaufen Abfall als Kavernen-Füllstoff

Bei den niederländischen Nachbarn gibt es Überlegungen, die in der Region Twente vorhandenen Salzkavernen mit einer flüssigen Abfallmischung zu füllen, die unter Tage aushärten soll. mehr...


Fr., 03.07.2015

Schützenfest am Wochenende Bahn frei für die Dörfer

Das gesamte Bataillon von Alstätte-Dorf beim Ausholen des Königs vor zwei Jahren. Im Vordergrund ist die Dritte Kompanie zu sehen.

Ahaus-Alstätte - Zwei Jahre ist es her, da gab Friedhelm Grotholt dem hölzernen Federvieh auf der Vogelstange der Dörfer Schützen mit einem gut gesetzten Schuss den Rest und ließ sich sogleich von seinen Vereinskollegen als neuer König feiern. Ähnliche Bilder wird es am kommenden Montag auf dem Dorfplatz mitten in Alstätte sicher wieder geben. mehr...


Fr., 03.07.2015

Nachfragebündelung Das Glasfaser-Netz kommt

Schöppingen surft bald via Glasfaser.

Schöppingen - Die Hürde ist genommen: Die Vechtegemeinde wird an das Glasfaser-Netz angeschlossen. Die Schöppinger hätten „einen grandiosen Endspurt hingelegt“ und die 40-Prozent-Marke geknackt, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens Deutsche Glasfaser am Freitagmorgen. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 02.07.2015

World-Percussion-Academy ab 12. Juli an der Landesmusikakademie Rhythmen von vier Kontinenten

Das Abschlusskonzert der letzten World Percussion Academy 2013 auf der Burg Nienborg

Heek-Nienborg - Rhythmuskulturen aus vier Kontinenten sind während der World-Percussion-Academy vom 12. bis 18. Juli in Nienborg zu hören. Eine Woche lang konzentriert sich an der Landesmusikakademie NRW alles auf Percussions. mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn Weitere Drucktests angelaufen

Die Schadensstelle im Amtsvenn aus der Luft: Der Bohrturm an Kaverne S 5 (oben rechts) ist auf dem Bild vom 16. Mai gut zu erkennen. Mittig im Bild die Weide mit der ersten Ölfundstelle, oberhalb davon die Hofstelle Sundermann und links die Fundstelle drei in dem inzwischen weitgehend gerodeten Wald.

Gronau-Epe - „Die Drucktests an der Kaverne S 5 laufen.“ Das bestätigte am Freitag Christian Chmel-Menges, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, auf Anfrage der WN. Von Klaus Wiedau mehr...


Fr., 03.07.2015

Jettie Hellwich Befehl auf dem Bierdeckel

Den Bierdeckel von damals hat Jettie Hellwich noch – genau wie die Zeitungsartikel zum Schützenfest 1998.

SChöppingen - Es war 16.16 Uhr an jenem Schützenfestsonntag 1998, als in Schöppingen eine neue Zeit anbrach. Jettie Hellwich hatte gerade mit dem 174. Schuss den Vogel der Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul abgeschossen und damit als erste Frau in der Vechtestadt die Königskette umgehängt bekommen. Von Rupert Joemann mehr...


Do., 02.07.2015

Das Rock-Orchester „Ruhrgebeat“ tritt im Rahmen der Pietsch Classics am Schloss auf Ein musikalischer Schmelztiegel

Das Rock-Orchester „RuhrgeBeat“ bei einem seiner Auftritte.

Ahaus - Für die Pietsch Classics am 21. August (Freitag) versprechen die Veranstalter ein hochkarätiges Programm, das den „Musiksommer Schloss Ahaus“ einläutet. Mit dem Rock-Orchester „Ruhrgebeat“ kommen alte Bekannte zurück und nehmen die Zuhörer mit auf eine musikalische Reise durch 50 Jahre internationale Musikgeschichte. mehr...


Do., 02.07.2015

Dinkelstadion wird zum Freizeitpark Neugierige Eltern besuchen Zeltlager

Kinder und Jugendliche fühlten sich schon am ersten Abend pudelwohl in der Zeltstadt, die bis Freitag fest in ihrer Hand ist.

Heek/Nienborg - Eine große Zeltstadt mit rund 25 Großraumzelten wartete auf die Besucher des Lagerabends der KAB-Stadtranderholung auf einem Spielfeld im Dinkelstadion. Hüpf- und Kletterburgen sowie viele weitere Spielmöglichkeiten begeistern dort derzeit eine Menge tobender Kinder. mehr...


Sa., 14.06.2014

Blickpunkt der Woche: Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Blickpunkt der Woche: : Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Gasexplosionen und kollabierende Kavernen – undenkbar im Eper Amtsvenn? mehr...


Do., 02.07.2015

Jubiläumsschützenfest Diadem aus der Blütezeit aufgetaucht

Pfarrer em. Wolfgang Böcker hat einen Beitrag für die Chronik der Schützenbruderschaft geschrieben und das alte Diadem des Vereins gefunden.

Schöppingen - Die Schützenbruderschaft St. Peter und St. Paul feiert ihr 250-jähriges Bestehen. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. Denn: Von 1855 bis 1956 existierte der Verein gar nicht. 1855 wurde die Schützenbruderschaft aufgelöst. Von Rupert Joemann mehr...


Mi., 01.07.2015

Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck feiert Schützenfest Thronfolger gesucht

Königspaar Hermann und Barbara Schlichtmann sowie die Ehrenherren Heinz Tillmann und Willi Rudde, die Ehrendamen Irmgard Tillmann und Bettina Niehues und die Mundschenken Berthold Sundermann und Christian Lenting.

Heek-Nienborg - Die Throntage des Königspaars Hermann und Barbara Schlichtmann und seinem Gefolge sind gezählt: Am ersten Wochenende im Juli wird im Schützenverein Wext-Ammert-Wichum-Callenbeck ein neues Königspaar gesucht. Dann feiert der Verein am Festplatz am Wexter Kalvarienberg sein traditionelles Schützenfest. Von Martin Mensing mehr...


Mi., 01.07.2015

Gremium stimmt für 120 000-Euro-Zuschuss für den Heimatverein Graes Rat ebnet Weg für Spieker

Bernhard Wesseling, Vorsitzender des Heimatvereins Graes, mit der Steinplatte aus dem Giebel des Spiekers Averkotte. Das historische Speichergebäude soll am Heimathaus neu aufgebaut werden.

Ahaus-Graes - Der Heimatverein Graes möchte den Spieker Averkotte wieder aufbauen. Und zwar zwischen dem Kotten und der Schirmschoppe am Hefflers Kotten mitten in Graes. Ausgaben in Höhe von 202 000 Euro plant der Verein für den Wiederaufbau des historischen Gemäuers ein. Von Stephan Teine mehr...


Do., 12.06.2014

Bezirksregierung Über die Endverwendung der Kavernen wird erst in Zukunft entschieden

Konzentriert verfolgten die Zuschauer die Diskussion im Umweltausschuss..

Gronau - Der Vergleich von Dr. Ralf Krupp war am Mittwoch vor dem Umweltausschuss so einfach wie einleuchtend: „Wenn ich mit einem Flugzeug starte, will ich wissen, wo ich landen kann.“ Übertragen auf die Nutzung von unterirdischen Kavernen ist die aktuelle Situation aber eine andere: Noch bis 2067 hat die Salzgewinnungsgesellschaft das (vom Land NRW verliehene) Recht, im Amtsvenn Kavernen auszusolen. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 02.07.2015

Jubiläumsschützenfest „Pro Musiker und Spielstunde ein Glas Bier“

Rüdiger Kremser hat viel Material zusammengetragen und am Computer eine Festschrift erstellt.

Schöppingen - Rüdiger Kremser sitzt an seinem Computer und stöbert in digitalisierten Thronfotos. Ein Ordner reiht sich an den anderen. Für jedes Schützenfest seit 1956 hat der 50-Jährige fein säuberlich einen eigenen Ordner angelegt. Von Rupert Joemann mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook