Fr., 27.02.2015

Zirkusprojekt Manege frei!

Schöppingen - Einmal im Rampenlicht stehen, wenn der Vorhang zur Manege sich öffnet: Dieser Traum wird für die 304 Kinder der Brictius-Grundschule wahr. Am heutigen Freitag und am morgigen Samstag präsentieren sie im Circus Casselly ihr Können als Clowns oder Seiltänzer, Zauberer oder Akrobaten. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 08.07.2014

Ölaustritt im Eper Amtsvenn Kosten „weit im zweistelligen Millionenbereich“

Gronau-Epe - Als „vernünftig und recht konstruktiv“ umschreibt Ralf Elbers, Sprecher der Interessengemeinschaft Kavernenfeld, das Gespräch mit Vertretern der Bezirksregierung Arnsberg, das nach dem Ortstermin im Eper Amtsvenn am vergangenen Donnerstag im Rathaus stattfand. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 26.02.2015

Bürgermeister Josef Niehoff An Grundsätzen bis zum Ende festhalten

Josef Niehoff hört nach 18 Jahren als Gemeindedirektor beziehungsweise Bürgermeister auf. Im September wird neu gewählt, im Oktober endet Niehoffs Dienstzeit.

Schöppingen - Er hat zum letzten Mal dem Nikolaus den Schlüssel überreicht, im Rat den Etat eingebracht und die Narren an Rosenmontag im Rathaus begrüßt: Für Josef Niehoff sind die letzten Monate seiner 18-jährigen Amtszeit als Verwaltungschef angebrochen. Im September wird ein neuer Bürgermeister gewählt. WN-Redakteurin Anne Alichmann traf Niehoff zum Interview. Von Anne Alichmann mehr...


Mo., 30.06.2014

Eine Technologie im Ruhezustand Ölaustritte in Gronau-Epe: Spezialisten suchen im Kavernenfeld nach Antworten auf viele offene Fragen

Die Untersuchungen an der Ölkaverne S5 in Gronau-Epe laufen mit Hochdruck. Die Antworten auf die Frage nach Ursachen werden entscheidend sein, ob über die Kavernentechnologie neu diskutiert werden muss.

Fr., 27.02.2015

Spende aus Kronkorkensammlung 500 Euro fürs Hospiz

500 Euro nahm Rieke Liesmann (Mitte) von Mathilde und Heinrich Ellerkamp entgegen.

Ahaus-Alstätte - Eine Finanzspritze für das Elisabeth-Hospiz: Mathilde und Heinrich Ellerkamp aus Alstätte haben erneut 500 Euro an die Stadtlohner Einrichtung gespendet. Leiterin Rieke Liesmann nahm das Geld nun dankend entgegen. Von Anne Alichmann mehr...


Do., 26.02.2015

Schulung Neue Anregungen für KLJB

21 Landjugendliche tauschten sich in Haltern am See aus.

Schöppingen - Sechs junge Frauen aus Gemen haben sich am vergangenen Wochenende auf den Weg nach Haltern am See gemacht, um an der Schulung „Fit für die Leitung 1“ teilzunehmen. mehr...


Do., 26.02.2015

Helfer reinigen Kreuzweg „Immer weg mit Laub und Dreck“

Befreien den Kreuzweg am Kalvarienberg von Unrat und Laub: Christoph Kabst, Heinz Tillmann, Berthold Sundermann, Markus Tillmann und Heinz Gärtner.

Heek-Nienborg - Einige fleißige Helfer haben sich nun unter der Leitung von Christoph Kabst vom Ortsausschuss Nienborg der Pfarrgemeinde Heilig Kreuz daran gemacht, den Kreuzweg am Nienborger Kalvarienberg zu reinigen. mehr...


Di., 01.07.2014

Politik Ölaustritt stellt Technologie infrage

Münster/Gronau - Der Ölaustritt in Gronau-Epe kann Konsequenzen nicht nur für die Ölkavernen in Gronau, sondern für die ganze Republik und darüber hinaus haben. Das machte Werner Grigo von der Bezirksregierung Arnsberg, Abteilung Bergbau, am Montag im Regionalrat in Münster deutlich. mehr...


Mi., 25.02.2015

13. Stadtfestlauf findet in diesem Jahr nicht statt Orga-Team schmeißt hin

Im vergangenen Jahr war die Innenstadt mit Läufern und Schaulustigen gefüllt. Dieses Jahr fällt der Lauf aus.

Ahaus - Die Auftaktveranstaltung des Ahauser Stadtfestes fällt aus. Am 15. Mai wird es den 13. VfL-Stadtfestlauf nicht geben. Wenngleich sich Stadtverwaltung und VfL-Vorstand einig sind, dass der Lauf stattfinden sollte, mangelt es an einem Orga-Team. Die zehnköpfige Mannschaft, die den Lauf bisher vorbereitet hat, ist Anfang Februar zurückgetreten. Von Stefan Klausing mehr...


Mi., 25.02.2015

Kreuzschule: Verkehrserziehung zum Thema toter Winkel Sehen, dass man nichts sieht

Die Mitschüler stehen direkt neben dem Bulli – trotzdem sieht der Junge auf dem Fahrersitz nicht einen einzigen von ihnen im Außenspiegel.

Heek/Nienborg - Die Kreispolizei hat den Schülerinnen und Schülern der Kreuzschule am Dienstagmorgen im Rahmen der Verkehrserziehung nützliche Tipps für das Verhalten im Straßenverkehr gegeben. Von Anne Alichmann mehr...


Di., 24.02.2015

Hallenbad Kunst statt Kunstblumen

Die neuen Bilder präsentieren Marcus Ubrich, Petra Nijman und Mechthild Klöpper.

Schöppingen - Petra Nijman und Mechthild Klöpper zogen gerade ihre Bahnen im Vechtebad, als ihnen die Dekoration an der Wand ins Auge fiel: Ältere Gestecke aus Kunstblumen hingen dort zwischen den Fenstern. Die zwei Frauen waren sich einig: Dieser Wandschmuck gehört längst mal überholt. Sie sprachen den Bademeister an – und stießen auf offene Ohren. Von Anne Alichmann mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn : Weitere Drucktests angelaufen Abfall als Kavernen-Füllstoff

Bei den niederländischen Nachbarn gibt es Überlegungen, die in der Region Twente vorhandenen Salzkavernen mit einer flüssigen Abfallmischung zu füllen, die unter Tage aushärten soll. mehr...


Mi., 25.02.2015

Freude auf die baldige Vorstellung des Bürgermeisterkandidaten UWG-Vorstand bleibt im Amt

Hubert Kersting bleibt Vorsitzender der UWG. Renate Schulte (4. v.l.) ist eine seiner beiden Stellvertreterinnen.

Ahaus/Alstätte - Der Vorsitzende der UWG, Hubert Kersting, hat nun positiv auf die bisherige Zusammenarbeit der Gestaltungsmehrheit im Ahauser Rat zurückgeblickt. Die Wahlen ergaben hingegen nichts Neues. mehr...


Di., 24.02.2015

kfd Nienborg Schwindende Mitgliederzahlen im Fokus

Einige leere Plätze: Mäßig war die Beteiligung an der Versammlung der kfd.

Heek-Nienborg - Die Generalversammlung der kfd Nienborg fand am Samstag bei mäßiger Beteiligung im Pfarrheim statt. Nach der Begrüßung durch Maria Denis ging es im Wesentlichen darum, wie die kfd künftig – auch bei schwindenden Mitgliederzahlen – weiter bestehen kann, heißt es in einem Bericht der Frauengemeinschaft. mehr...


Mo., 23.02.2015

Protestanten wollen anstehende Presbyterwahlen in das Jahr 2018 verschieben Gemeinde steht vor der Wahl

Dass in der evangelischen Gemeinde ein neues Presbyterium gewählt werden muss,  ist allen Beteiligten klar. Nicht eindeutig geklärt ist allerdings, wann diese Wahlen stattfinden können. Turnusmäßig wären sie 2016 an der Reihe, doch die Gemeinde möchte sie auf 2018 verschieben. Dem muss erst noch die Landeskirche zustimmen.

Ahaus/Heek/Schöppingen - Die evangelische Kirchengemeinde muss ein neues Presbyterium wählen. Wie berichtet, hatten Zerwürfnisse zur Auflösung des Gremiums geführt. Eigentlich 2016. Diese Wahl will die Gemeinde verschieben – bis 2018. Ob das gelingt, hängt an der Landeskirche. Dort sorgt der Plan für Diskussionen. Von Stephan Teine mehr...


Sa., 28.06.2014

Ursachenforschung im Amtsvenn Weitere Drucktests angelaufen

Die Schadensstelle im Amtsvenn aus der Luft: Der Bohrturm an Kaverne S 5 (oben rechts) ist auf dem Bild vom 16. Mai gut zu erkennen. Mittig im Bild die Weide mit der ersten Ölfundstelle, oberhalb davon die Hofstelle Sundermann und links die Fundstelle drei in dem inzwischen weitgehend gerodeten Wald.

Gronau-Epe - „Die Drucktests an der Kaverne S 5 laufen.“ Das bestätigte am Freitag Christian Chmel-Menges, Pressesprecher der Bezirksregierung Arnsberg, auf Anfrage der WN. Von Klaus Wiedau mehr...


Di., 24.02.2015

21 Mädchen schließen KAB-Kursus ab Babysitten für Anfänger

Stolz präsentieren die Mädchen ihre Urkunde, die ihnen die erfolgreiche Teilnahme am Babysitterkurs bescheinigt.

Ahaus-Alstätte - „Das Baby niemals unbeaufsichtigt lassen und nichts verschweigen, wenn einmal etwas passiert ist.“ Dies waren die wichtigsten Regeln, die 21 angehende Kindermädchen in einem Babysitterkurs am Wochenende von allen Referenten mit auf den Weg bekamen. Von Monika Haget mehr...


Mo., 23.02.2015

Triosence im Alten Rathaus Seattle, San Diego, Schöppingen

Triosence präsentierte heiße Rhythmen und spritzige Melodien im Alten Rathaus. Es war bereits das dritte Konzert. das die Musiker in Schöppingen gaben.

Schöppingen - Es grenzt schon fast an Ironie: „One Summer Night“ heißt das aktuelle Album der gefeierten Jazz-Formation Triosence, das die drei erstklassigen Instrumentalisten dem Schöppinger Publikum im Alten Rathaus bei Winterwetter präsentierten. Von Yannick Dietrich mehr...


Sa., 14.06.2014

Blickpunkt der Woche: Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Blickpunkt der Woche: : Überholter Glaube in Möglichkeiten der Technik

Gasexplosionen und kollabierende Kavernen – undenkbar im Eper Amtsvenn? mehr...


Fr., 27.02.2015

Kein „Urenco-Sportpark“ Rat lehnt Umbenennung ab

Der Wolbertshof, Heimat von Vorwärts Epe, wird nicht in „Urenco-Sportpark“ umbenannt. das beschloss der Rat am Mittwochabend.

Gronau - Die Sportanlage Wolbertshof heißt bis auf Weiteres wie bisher: Der Rat lehnte am Mittwochabend mit 20 gegen 15 Stimmen eine Empfehlung des Sportausschusses ab, die Anlage in „Urenco-Sportpark“ umzubenennen. CDU und FDP votierten für den neuen Namen, der Rest des Rates war dagegen (nur 36 Mitglieder waren anwesend, ein Mitglied befangen). Von Klaus Wiedau mehr...


Mo., 23.02.2015

Kongress in der LMA Nonverbales Miteinander in der Musik

Miteinander durch Gesten: Prof. Dr. Kathleen Horvath aus Cleveland/Ohio bei der Arbeit mit den Kölner Kindern.

Heek-Nienborg - Musik überwindet Grenzen und Sprachen, das war eine der wichtigsten Botschaften während des Streicherklassenkongresses. Drei Tage lang trafen sich 50 Pädagogen in der Landesmusikakademie in Nienborg, um unter der Leitung von neun Dozenten Einblick in die amerikanische Streicherklassenszene zu gewinnen. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Sa., 21.02.2015

Winterversammlung Hummert löst Halsbenning ab

Der Vorstand (v.l.): Markus Schulze Höping, Gregor Hackenfort, Clemens Pohlkemper, Kristina Bunnefeld (Schriftführerin), Rudolf Halsbenning (stell. Vorsitzender), Heribert Hummert (Ortsverbandsvorsitzender), Franz-Josef Hölscher, Josef Berghaus (Ortslandwirt), Heiner Schulze Ameling, Heinz-Josef Liesert (Kassenwart), Stefan Kappelhoff und Hendrik Schulze Wasserkönig.

Schöppingen - Zwei Hauptthemen haben die Winterversammlung des Ortsverbandes der Landwirte am Donnerstagabend bestimmt: der Imagewandel des Berufsstandes und Neuwahlen. Dass beides auf großes Interesse stieß, zeigte der rappelvolle Saal bei Tietmeyer. Von Sabine Sitte mehr...


Do., 12.06.2014

Bezirksregierung Über die Endverwendung der Kavernen wird erst in Zukunft entschieden

Konzentriert verfolgten die Zuschauer die Diskussion im Umweltausschuss..

Gronau - Der Vergleich von Dr. Ralf Krupp war am Mittwoch vor dem Umweltausschuss so einfach wie einleuchtend: „Wenn ich mit einem Flugzeug starte, will ich wissen, wo ich landen kann.“ Übertragen auf die Nutzung von unterirdischen Kavernen ist die aktuelle Situation aber eine andere: Noch bis 2067 hat die Salzgewinnungsgesellschaft das (vom Land NRW verliehene) Recht, im Amtsvenn Kavernen auszusolen. Von Klaus Wiedau mehr...


Do., 26.02.2015

Schwerer Raub Eine unglückliche Beziehung

In einer spektakulären Aktion wurden die mutmaßlichen Täter auf der Enscheder Straße festgenommen und ihr Auto sichergestellt.

Gronau/Ochtrup - Schweren Raub wirft die Staatsanwaltschaft einem 46 Jahre alten Gronauer und dessen 21-jährigen Sohn vor. Beide müssen sich seit Donnerstag vor dem Landgericht verantworten. Gemeinsam sollen sie einen heute 19-jährigen Ochtruper im August 2014 nachts auf den Parkplatz eines abgelegenen Baumarktes in Münster gelockt, verprügelt, massiv bedroht und bestohlen haben. Von Mirko Heuping mehr...


Mo., 23.02.2015

Neuer Roman von Herbert Beckmann Tatort Vennebeck

 

Ahaus-Alstätte - Vennebeck zum zweiten: Der fiktive Ort im neuen Kriminalroman von Herbert Beckmann dürfte den Lesern aus dem Westmünsterland seltsam bekannt vorkommen. mehr...


Mo., 23.02.2015

Doppelkopfturnier Holtkamp hatte Nase vorn

Strahlende Gesichter gab es  am Ende des Turnierts bei den Siegern des Abends, die sich schon jetzt auf die nächste Auflage im kommenden Jahr freuen. Im Bild (v.l.): Klaus Woltering, Aloys Holtkamp, Alfons Gausling und Andreas Pelster.

Heek-Nienborg - Kurz nach Mitternacht hält Aloys Holtkamp im Heimat- und Bürgerhaus Haus Hugenroth freudestrahlend den großen Wanderpokal und 75 Euro Siegprämie in seinen Händen. Von Martin Mensing mehr...


Login AZ-ePAPER



Kundennummer oder E-Mail-Adresse


Passwort


         Passwort vergessen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Lange Str. 8, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook