Sa., 20.01.2018

Symposium „Ohne Liebe ist alles nichts“

Die Veranstalter haben ein Symposium um die Themen Spiritualität, Glaube und seelische Gesundheit organisiert. Es findet im. Februar in Ahaus statt.

Ahaus - Zu einem mehrtägigen Symposium rund um Spiritualität, Glaube und seelische Gesundheit laden der Ev. Kirchenkreis, das Katholische Bildungswerk, das Evangelische Erwachsenenbildungswerk, die Ehe-, Familien- und Lebensberatung im Bistum Münster, die Diakonie, das Netzwerk Nahtoderfahrung sowie die beiden Kirchengemeinden vom 22. bis 25. Februar nach Ahaus ein. mehr...

Sa., 20.01.2018

Tek Tabanca Teskiliati Ahauser wollte zu TTT dazugehören

Ein 37-jähriger Ahaus wurde vom Amtsgericht Ahaus unter anderem wegen Beihilfe zum Raub und gemeinschaftlicher gefährlicher Körperverletzung zu einer Bewährungsstrafe verurteilt.

Ahaus/Gronau - Der 37-jährige Ahauser wollte sich nur lieb Kind machen bei den Mitgliedern der rockähnlichen Gruppierung Tek Tabanca Teskiliati (TTT). Eingebracht hat es ihm eine 22-monatige Gefängnisstrafe zur Bewährung sowie eine 2000-Euro-Geldbuße an den Opferschutzverein Weißer Ring und eine Zahlung von 1000 Euro Schmerzensgeld an ein Opfer. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 19.01.2018

Spende Offene Ganztagsschule freut sich über Spielmöglichkeiten

Spende: Offene Ganztagsschule freut sich über Spielmöglichkeiten

Alstätte - Die Offene Ganzstagsschule (OGS) der Katharinenschule kann sich über eine Spende von Norbert und Stefania Kottig sowie Livia Marusco von der Pizzeria Mama Livia freuen. mehr...


Fr., 19.01.2018

Willy Rotherm restauriert alte Marienstatue Auf dem Weg zum Schmuckstück

Die kleinen Hände der Jesus-Figur, die Tischler Willy Rotherm hier anpasst, sind aus weichem Lindenholz, der Rest aus harter Eiche.

Alstätte - Auch wenn sie noch nicht fertig restauriert ist und lediglich in einer Werkstatt steht: Die menschengroße Marienstatue des St.-Marien-Kindergartens macht einen stattlichen Eindruck. Und Tischler Willy Rotherm verspricht, dass die Figur ein Schmuckstück wird. Mitte Februar will der Alstätter die Arbeiten erledigt haben. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 19.01.2018

Pauschale für Ausschussvorsitzende UWG: Entschädigung abschaffen

Ausschussvorsitzende erhalten derzeit monatlich 290,20 Euro. Das will die UWG ändern.

Ahaus - Die UWG beantragt, die Aufwandsentschädigung für Ausschussvorsitzenden wieder abzuschaffen. Der Antrag wird am Mittwoch (24. Januar) um 19 Uhr im Haupt- und Finanzausschuss behandelt. mehr...


Do., 18.01.2018

Orkan „Friederike“ tobt in Ahaus Grundschüler müssen abgeholt werden

Der Orkan „Friederike“ entwurzelte zahlreiche Bäume.

Ahaus - So heftig der Orkan „Friederike“ übers Land zog, so schnell änderte sich auch die Lage. Um 11.05 Uhr meldete die Stadt noch, dass der Unterricht in der Katharinenschule planmäßig stattfinde. Aufgrund der Wetterlage dürften die Eltern ihre Kinder aber auch frühzeitig von der Schule abhole. Um 12.16 Uhr hieß es: Die Kinder müssen von der Schule abgeholt werden! mehr...


Do., 18.01.2018

AMT-Geschäftsführerin vorgestellt Claudia Platte neu an der AMT-Spitze

Ihren Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle hat die neue Geschäftsführerin Claudia Platte bereits eingerichtet.

Ahaus - Ihr Arbeitsplatz in der AMT-Geschäftsstelle am Oldenkottplatz ist eingerichtet, die erste Vorstellungsrunde bei Vereinen und Organisationen hat sie hinter sich: Seit zwei Wochen ist Claudia Platte Geschäftsführerin von Ahaus Marketing und Touristik (AMT). Grund genug für die Stadt, die neue Touristik-Fachkraft der Öffentlichkeit vorzustellen. Von Christian Bödding mehr...


Mi., 17.01.2018

Prozess am Landgericht Messerstiche wegen Fotomontage

Wegen gefährlicher Körperverletzung steht ein 25-jähriger Ahauser vor dem Landgericht in Münster.

Münster/Ahaus/Gronau - Wegen gefährlicher Körperverletzung steht ein 25-jähriger Ahauser vor dem Landgericht. Er soll mit einem Messer auf einen früheren Freund eingestochen haben. Auslöser des Streits war eine Whatsapp-Nachricht. Von Falko Bastos mehr...


Mi., 17.01.2018

15-Jährige leicht verletzt Rakete auf Ahauser Schulgelände gezündet

Mit einer Silvesterrakete ist eine Schülerin in Ahaus leicht verletzt worden.

Ahaus - Ein Schüler der Gesamtschule Ahaus hat am Dienstag auf dem Gelände des Schulkomplexes eine Silvesterrakete gezündet und dabei eine 15-jährige Schülerin leicht verletzt. mehr...


Mi., 17.01.2018

Versammlung des Musikvereins Michael Göring ist neuer Kassierer

Zahlreiche Mitglieder des Musikvereins erhielten Auszeichnungen für ihr Engagement.

Alstätte - Auf ein erfolgreiches Jahr blickte der Musikverein bei seiner Generalversammlung zurück. Insgesamt 38 Mal trat der Musikverein einschließlich seiner Abordnungen 2017 auf. Einige Veränderungen gibt es im Vorstand. mehr...


Di., 16.01.2018

Neujahrskonzert „Next Generation“: Langer Applaus für Jungmusiker

Die Jungmusiker des Musikvereins präsentierten bei ihrem Neujahrskonzert in der ehemaligen Hauptschule Stücke aus zahlreichen musikalischen Genres.

Alstätte - Mit einem gelungenen Auftritt und viel Spaß am Musizieren überzeugten die Mitglieder des Jugendorchesters Next Generation des Musikvereins jetzt zahlreiche Zuschauer in der voll besetzten Aula. Sie hatten in der ehemaligen Hauptschule zu ihrem traditionellen Neujahrskonzert eingeladen. mehr...


Di., 16.01.2018

Urteil des Amtsgerichts Ahaus E-Mails an die Ex bringen Heeker ins Gefängnis

Ein Heeker stand jetzt in Ahaus vor dem Amtsgericht.

Heek/Ahaus - Ein 41-Jähriger setzte sich mehrere Male über eine Kontaktsperre hinweg. Weil er seine Ex nicht in Ruhe ließ, muss er jetzt ins Gefängnis. Bewährung gibt es nicht für ihn. mehr...


Mo., 15.01.2018

„Konkreter Friedensdienst“ Christoph Bockhold und Fabian Kemper unterstützten Arbeit des Ghana-Kreises

Computer-Unterricht ohne Computer. Fabian Bockhold nutzte seinen Laptop, um den Schülern Grundlagen zu vermitteln.

Ottenstein - Land und Leute haben Christoph Bockhold und Fabian Kemper aus Ahaus drei Monate lang in Ghana beobachtet, erlebt und ihre ganz eigenen Schlüsse daraus gezogen. Sie waren nicht als Touristen dort, sondern um die Arbeit des Ottensteiner Ghana-Kreises St. Georg zu unterstützen, gefördert durch das NRW-Programm „Konkreter Friedensdienst“. Von Elvira Meisel-Kemper mehr...


Mo., 15.01.2018

Internationales Buffet Kalorien werden abgetanzt

Zu dem Speisen aus vielen Ländern gehörten auch „Mantu“ – mit Hackfleisch gefüllte Teigtaschen, die typisch für die afghanische Küche sind.

Alstätte - Mantu, Malwax, Kabule und mehr auf dem Tisch: Was Flüchtlinge in Alstätte kochen, begeistert ihre Helfer. Und anschließend werden die Kalorien abgetanz. Von Anne Rensing mehr...


So., 14.01.2018

Jahresstatistik Ahaus schrumpft, Alstätte wächst

Die Einwohnerzahl in Alstätte wächst.

Ahaus - Während die Einwohnerzahl in der Stadt Ahaus sinkt, zeigt der Trend in Alstätte in die andere Richtung. Und noch eine Besonderheit gibt es in dem Ortsteil. mehr...


Sa., 13.01.2018

Brennelemente-Zwischenlager Atommüll: Stadt Ahaus feiert Teilerfolg

Im Forschungszentrum Jülich stehen in einer Lagerhalle Castorbehälter. Derzeit liegt für die Lagerung keine Genehmigung vor. Nach Ahaus wird der Atommüll zumindest in den nächsten Jahren auch wohl nicht kommen.

Ahaus - Die Stadt Ahaus hat einen juristischen Teilerfolg im Kampf gegen weitere Castortransporte ins Brennelemente-Zwischenlager errungen. Bis es eine Entscheidung in der Hauptsache gibt, kann es aber noch Jahre dauern. Von Rupert Joemann mehr...


Fr., 12.01.2018

Musikverein Alstätte Jugendblasorchester eröffnet am Sonntag das musikalische Jahr

Musikverein Alstätte: Jugendblasorchester eröffnet am Sonntag das musikalische Jahr

Alstätte - Das Jugendblasorchester eröffnet am Sonntag (14. Januar) das musikalische Jahr des Musikvereins Alstätte mit einem Neujahrskonzert. Das Konzert beginnt um 15 Uhr in der Aula der ehemaligen Hauptschule, Einlass ist ab 14.15 Uhr. Der Eintritt ist frei. mehr...


Do., 11.01.2018

Vorzugskorridor für Stromautobahn Geplante Trasse könnte durch Epe, Heek und Ahaus führen

Die Strom-Erdkabel sind in Raesfeld bereits von Amprion verlegt worden. Nun hat der Netzbetreiber auch einen Vorzugskorridor für die Gleichstromverbindung A-Nord vorgestellt.

Heek/Ahaus/Epe - Die Stromautobahn von Emden bis Osterrath wird wahrscheinlich durchs westliche Kreisgebiet verlaufen. Damit würde die unterirdische Gleichstromverbindung auch durch Eper, Heeker und Ahauser Gebiet führen. Am stärksten betroffen sein wird vermutlich Ahaus. Von Mareike Meiring mehr...


Do., 11.01.2018

1500 Ausnahmen Kompost statt Biotonne

Der Komposthaufen ist für einige Grundstückseigentümer eine Alternative zur Biotonne. Dafür müssen sie keine Bioabfall-Gebühren bezahlen. Das gefällt nicht allen.

Ahaus - Über 10.000 Biotonnen werden in Ahaus zur Müllabfuhr an die Straße gestellt. Doch längst nicht alle Haushalte müssen sich das Abfallgefäß zulegen. Von Christian Bödding mehr...


Mi., 10.01.2018

Flüchtlingshelferin erstochen Urteil wegen Totschlags: Staatsanwaltschaft verzichtet auf Revision

Der 28-jährige Nigerianer war im Oktober 2017 wegen Totschlags zu 13 Jahren Haft verurteilt worden.

Ahaus/Münster - Es wird keine Revision geben nach dem Urteil gegen einen 28-jährigen Nigerianer wegen Totschlags in Ahaus. Zu diesem Schluss ist die Staatsanwaltschaft jetzt gekommen. Der Asylbewerber hatte im Februar 2017 eine Studentin erstochen. Von Christian Bödding mehr...


Di., 09.01.2018

Ratsmitglied erinnert sich Castor-Transport 1998: „Jetzt wird aufgeräumt“

Ahaus - Freitag, 20. März 1998. Der Tag X in Ahaus. Als Dieter Homann an diesem Freitagmorgen aufsteht, ist der Castor-Transport schon nicht mehr aufzuhalten. Die Behälter mit Atommüll aus Neckarwestheim und Gundremmingen rollen seit der Nacht ihrem Ziel im Münsterland entgegen. Eine Rückschau auf das Ereignis vor 20 Jahren. Von Christian Bödding mehr...


Mo., 08.01.2018

„Nextenliebe“ - Feiern für den guten Zweck Prominente zeigen echten Einsatz für Aktion „Nextenliebe“

Feiern für den guten Zweck: Im next in Ahaus werden am 19. Januar Prominente aus Politik, Verwaltung, Unternehmen und Organisationen zu ehrenamtlichen Party-Helfern.

Ahaus - Ihren gewohnten Arbeitsplatz werden viele bekannte Gesichter aus und um Ahaus für einen Abend mit Kellnerschürze und DJ-Pult tauschen. Bei der zweiten Auflage der Aktion „Nextenliebe“ setzen sie sich am 19. Januar (Freitag) wieder für die gute Sache ein. Und der Andrang ist groß: Bereits über 60 Helfer wollen mitmachen. mehr...


So., 07.01.2018

Masha Potempa und Lennart Schilgen treten im Fürstensaal auf Satirisches Doppelkonzert

Einen besonderen Blickwinkel hat Lennart Schilgen auf vermeintlich Feststehendes.

Ahaus - Das neue Jahr beginnt schwungvoll mit einem satirischen Doppelkonzert im Schloss Ahaus. Die jungen Liedermacher Masha Potempa und Lennart Schilgen treten am Donnerstag (11. Januar) um 20 Uhr im Fürstensaal mit einem „Best of“ ihrer aktuellen Programme auf – tragisch-komische Unterhaltung und besondere Momente sind garantiert, verspricht Stadtsprecherin Anna Reehuis. mehr...


Sa., 06.01.2018

Beraterinnen gehen auch zur Sexualpädagogik in weiterführende Schulen Donum Vitae: Zeit für Gespräche

Seit einem Jahr bilden Anna Sophia Weiß (l.) und Julia Lünenborg das Beratungsteam bei Donum Vitae.

Ahaus - Mit Problemen, die mit Schwangerschaften zu tun haben, und vielen anderen kommen jährlich rund 300 Frauen in die Beratungsstellen von Donum Vitae im Kreis Borken. Bereits seit 2001 gibt es Donum Vitae an der Marktstraße 7 in Ahaus. Kostenlos beraten werden Frauen und Paare dort zu allen Aspekten rund um die Themen Schwangerschaft und Sexualität. mehr...


Mi., 10.01.2018

Kammermusik Ein faszinierender Duo-Abend im Fürstensaal

Gábor Farkas begleitet den Geigenspieler Kristóf Baráti im Fürstensaal am Piano.

Ahaus - Kristóf Baráti ist ein Meister seines Faches. Der Geiger gehört zu den wenigen Violinisten, die eine Stradivari spielen. Wer dieses Instrument live hören möchte, hat dazu am Sonntag (14. Januar) die Chance. mehr...


1 - 25 von 462 Beiträgen

AZ-Kontakte

Abonnements
(0 25 41) 92 11 39
 
Anzeigen
(0 25 41) 92 11 32
 
Redaktion
(0 25 41) 92 11 51
 

AZ-Pressehaus
Rosenstr. 2, 48653 Coesfeld
(0 25 41) 921-0

montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr,
freitags von 8 bis 13 Uhr und
samstags von 8.30 bis 12 Uhr

Billerbecker Anzeiger
Münsterstr. 4, 48727 Billerbeck
(0 25 43) 23 14-0

montags bis freitags 8.30 bis 12 Uhr
 

Gescherer Zeitung
Kirchplatz 2, 48712 Gescher
(0 25 42) 93 04-0

montags bis freitags 9 bis 12.15 Uhr 
und donnerstags 14.30 bis 17 Uhr  

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Facebook